La Liga: Atletico Madrid gewinnt Heimspiel gegen Cadiz knapp

Die Spieler von Atletico Madrid bejubeln den Führungstreffer zum 2:1
Spieltag

Spieltag | Atletico Madrid hat am Freitagabend mit 2:1 (1:1) gegen den FC Cadiz gewonnen. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Negredo reichte den Gästen nicht, da Joao Felix und Rodrigo de Paul für die Heimmannschaft trafen.

Atletico gewinnt dank Felix und de Paul gegen Cadiz

Atletico Madrid hat am Freitagabend in La Liga gegen den FC Cadiz einen wichtigen 2:1(1:1)-Heimsieg eingefahren. Die frühe Führung von Joao Felix glich Alvaro Negredo aus. Im zweiten Durchgang sorgte Rodrigo de Paul für den entscheidenden Treffer der Partie.

Bereits sehr früh gingen die Gastgeber in Führung. Cadiz-Keeper Ledesma spielte den Ball nach einem Rückpass in die Füße von Joao Felix, der den Torhüter ausspielte und zur 1:0-Führung vollendete (3.). Es dauerte etwas, bis die Gäste sich von diesem frühen Schock erholt hatten. Ein erster Abschluss von Pacha Espino ging knapp am Tor von Atletico vorbei (17.).

Den nächsten Aufreger gab es in der Schlussphase der ersten Halbzeit. Atleticos Reinildo sah aufgrund eines rüden Foulspiels zunächst die rote Karte (39.). Dann allerdings schaltete sich der VAR ein. Nach Sichten des Videomaterials nahm der Schiedsrichter den Platzverweis zurück und beließ es bei der gelben Karte (40.).  Allerdings musste Atletico auch mit 11 Spielern quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleich schlucken. Linksverteidiger Pacha Espino trat diesmal als Flankengeber in Erscheinung, Alvaro Negredo köpfte für Cadiz zum 1:1-Ausgleich ein (45.).

Zweite Halbzeit: Atletico geht erneut in Führung

Auch in der zweiten Hälfte blieb Atletico sehr harmlos, wie schon in der Halbzeit zuvor, als der Treffer aus einem individuellen Fehler des Gegners resultierte. So blieb auch die zweite Halbzeit weitestgehend ereignislos. Fast aus dem nichts gelang dann jedoch der erneute Führungstreffer für die Heimmannschaft. Einen Schuss des eingewechselten Correa ließ Ledesma abprallen, Rodrigo de Paul schob zum 2:1 für Atletico ein (68.).

Mehr News und Stories rund um La Liga

Kurz darauf wäre allerdings fast der Ausgleich gefallen. Eine Flanke von links konnte Oblak nicht entscheidend wegfausten, Hernandez schoss anschließend aufs Tor, Gimenez verhinderte allerdings auf der Linie den Ausgleichstreffer für Cadiz (74.). In der Schlussphase brachte Diego Simeone den 19-jährigen Javi Serrano (83.). Nur fünf Minuten später musste der Mittelfeldspieler mit der roten Karte schon wieder vom Platz (88.). Nach einem Pressschlag war dies eine sehr harte Entscheidung des Schiedsrichters, der gelbe Karton hätte wohl auch ausgereicht.

Dennoch brachte Atletico den Vorsprung über die Zeit. Mit dem 2:1-Sieg springt das Team von Trainer Simeone vorerst am FC Barcelona vorbei auf Rang drei, während Cadiz weiter auf Tabellenplatz 18 rangiert.

(Photo by JAVIER SORIANO/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Frankreich: Wunderheilung? Reist Benzema zur WM 2022 nach?

Frankreich: Wunderheilung? Reist Benzema zur WM 2022 nach?

28. November 2022

News | Hoffnung für Frankreich? Nachdem das WM-Aus für Karim Benzema besiegelt schien, könnte der Weltfußballer nun doch noch zur Equipe Tricolore in Katar stoßen.  WM 2022: Benzema könnte nachreisen Wie der französische Radiosender RMC berichtet, könnte Karim Benzema (34) theoretisch doch noch zum Kader der Franzosen stoßen. Der Stürmer musste aufgrund einer Verletzung kurz […]

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

28. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 28. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 28. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Busquets-Verlängerung um ein weiteres Jahr vorstellbar

FC Barcelona: Busquets-Verlängerung um ein weiteres Jahr vorstellbar

27. November 2022

News | Sergio Busquts gehört seit zig Jahren zum festen Bestandteil des Kaders beim FC Barcelona. Am Saisonende läuft sein Vertrag aus und geht es nach Trainer Xavi, soll das noch nicht das Ende der Zeit von Busquets bei den Katalanen sein.  Busquets könnte beim FC Barcelona verlängern Am Saisonende läuft der Vertrag von Sergio […]


'' + self.location.search