Spiel Eins nach CL-K.O. – Barcelona zurück im Ligaalltag

Vorschau

Vorschau | Für den FC Barcelona steht das erste Spiel nach dem definitiven Ausscheiden aus der Champions League an. Für die Katalanen geht es nach Valencia, wo ein Team wartet, dem zum vierten Mal in Folge eine Saison getreu dem Titel „graue Maus“ droht. Können die Blaugrana wieder ihr Liga-Gesicht aufsetzen?

Anpfiff ist am Samstagabend um 21:00 Uhr, live auf DAZN.

FC Valencia: Im Mittelfeld gefangen

Der FC Valencia bleibt im Mittelfeld von La Liga gefangen. Zum vierten Mal in Folge droht den Valencianern eine Saison, in der sie lediglich die Rolle als graue Maus einnehmen können. Nach den bisherigen elf Ligaspielen steht die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso (44) – mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 18:13 – lediglich auf Rang neun im Tableau. Zwar befindet man sich in Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen, doch bei genauem Hinsehen fällt einem sofort etwas ins Auge. In neun der elf Spiele hat der FC Valencia gegen Mannschaften gespielt, die zum jeweiligen Zeitpunkt in der zweiten Hälfte der Tabelle standen.

Natürlich darf nicht vergessen werden, dass Gattuso erst seit wenigen Monaten auf der Trainerbank Valencias sitzt. Der Italiener versucht sich variabel zu zeigen und schickt seine Mannschaft immer wieder in verschiedenen Formationen aufs Grün. Das 4-2-3-1 und 4-3-3 war dabei genauso zu sehen wie 5-4-1. Es scheint offensichtlich, dass das passende Zaubermittel noch nicht entdeckt wurde und solange dieser Zustand herrscht, dürfte es schwierig werden, Automatismen zu entwickeln, die eine Siegesserie ins Rollen bringen. Es wird also umso spannender zu beobachten sein, wie sie die Valencianer in den nun kommenden Spielen gegen die Teams von oben schlagen werden. Allen voran heute gegen den FC Barcelona bedarf es einen Sahnetag, um etwas zählbares daheim zu behalten. Allerdings gäbe es wohl keinen besseren Zeitpunkt, um den Titel der grauen Maus so langsam abzulegen…

Bei der heutigen Aufgabe hat Gattuso – im Gegensatz zu seinem Gegenüber – kaum Verletzungen zu beklagen und kann nahezu aus dem Vollen schöpfen. Einzig Ersatztorhüter Jaume Doménech fällt noch längerfristig aus und steht weiterhin nicht zur Verfügung.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle in La Liga 

FC Barcelona: Nur im Ligaalltag in Form

Der FC Barcelona zeigt sich in der aktuellen Saison auf dem Papier nur schwer nachzuvollziehen. Während die Katalanen im Ligaalltag endlich wieder einen erfolgreichen Fußball präsentieren, sich meist spielerisch kreativ zeigen und die offensiven Waffen nach Belieben nutzen, agieren die Blaugrana in der Champions League komplett anders. Chancen werden fahrlässig ausgelassen, La Ligas stärkste Defensive ist im internationalen Wettbewerb im Harakiri-Modus unterwegs  und die Akteure tun sich schwer ihre Leistung auf den Platz zu bekommen. Das verdiente, wie überflüssige Ausscheiden war die Folge, der sich Xavi (42) nun ausgesetzt sieht.

Die berechtigte Kritik gilt es nun aber ein Stück weiter vergessen zu machen, denn in Spaniens Oberhaus darf sich Barca keine weiteren Ausrutscher leisten, um nach der Niederlage gegen Real Madrid vor wenigen Wochen, nicht den Anschluss an die Königlichen zu verlieren. Die Fans dürften den Ligaspielen aber deutlich ruhiger entgegensehen, denn hier präsentiert sich der FC Barcelona überragend in der Defensive, eiskalt vor dem gegnerischen Strafraum und über 90 Minuten diszipliniert. Somit steht man auf einem guten zweiten Platz in der Tabelle und lauert darauf, dass der Spitzenreiter aus Madrid Punkte liegen lässt. Die Katalanen stellen mit Real Madrid zusammen den stärksten Angriff der Liga (28 Tore) und die mit Abstand beste Verteidigung (4 Gegentreffer). Bemerkenswert: Erst in zwei Partien kassierte Barcelona ein Tor, sagenhafte neunmal konnte ter Stegen (30) die weiße Weste wahren. Auch heute?

Xavi muss heute erneut auf wichtige Spieler verzichten – so fallen neben den Innenverteidigern Ronald Araujo und Andreas Christensen auch Sergi Roberto und Memphis Depay verletzt aus. Zudem ist davon auszugehen, dass das Trainerteam im Vergleich zum Spiel am Mittwoch etwas rotiert und die grundsätzliche Breite seines Kaders nutzen wird.

(Photo by JOSEP LAGO/AFP via Getty Images)

Prognose

So sehr sich die damaligen Spielweisen der Fußballikonen Gattuso und Xavi unterschieden, unterscheidet sich auch die heutige Ausgangslage. Barcelona zeigt sich in der Liga fußballerisch sehr überzeugend, spielt mit hohem Tempo im letzten Drittel und hat eine immens hohe individuelle Qualität auf dem Platz. Der FC Valencia dagegen hofft, den Anschluss an die internationalen Plätze nicht zu verlieren und sieht sich spannenden Wochen vor der langen Winterpause entgegen. Im Normalfall sollte hier und heute aus Katalanischer Sicht nicht viel schiefgehen, zu groß ist die Lücke zwischen den beiden Mannschaften.

90PLUS-Tipp: Der FC Barcelona zeigt wieder sein Liga-Gesicht und fährt einen ungefährdeten 2:0-Auswärtssieg ein.

Mögliche Aufstellungen

FC Valencia: Mamardashvili – Correia, Gabriel Paulista, Diakhaby, Gaya – Guillamón, Gonzalez, Musah – Kluivert, Cavani, Lino

FC Barcelona: ter Stegen – Bellerin, Koundé, Garcia, Alba – Busquets, Pedri, de Jong – Dembélé, Lewandowski, Ansu Fati

(Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Steffen Gronwald

Steffen verfolgt primär den Vereinsfußball, fühlt sich im deutschen Ober- und Unterhaus zu Hause - verfolgt zugleich aber auch La Liga und die Premier League intensiv. Ob Offensivspektakel oder "park the Bus", fesseln tut ihn beides, zudem steht bei ihm auch der Schiedsrichter im Fokus. Seit 2016 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Großer Rückschlag für Real Madrid: Ancelotti-Elf verliert auf Mallorca!

Großer Rückschlag für Real Madrid: Ancelotti-Elf verliert auf Mallorca!

5. Februar 2023

News | Real Madrid bekam es am Sonntagmittag auswärts mit dem RCD Mallorca zu tun. Die Gastgeber belohnten sich für den irren Aufwand, den sie gegen den Ball betrieben und gewannen gegen den Favoriten mit 1:0.  Real Madrid kassiert den Rückstand Schon zu Beginn war deutlich, wie Mallorca in dieses Spiel gehen will. Das Team von der Insel begann mit […]

Real Madrid: Hazard bleibt vom Pech verfolgt – erneuter Ausfall wegen Verletzung

Real Madrid: Hazard bleibt vom Pech verfolgt – erneuter Ausfall wegen Verletzung

5. Februar 2023

News | Dass Eden Hazard bei Real Madrid noch einmal in Richtung seiner Normalform kommt, darf derzeit angezweifelt werden. Nun fehlt der Belgier erneut länger.  Hazard mit erneutem Ausfall aufgrund von Knieproblemen Eden Hazard (32) und Real Madrid: Diese Zusammenarbeit wird wohl nicht mehr zu einer guten werden. Der Belgier kam einst für mehr als […]

Correa jubelt auf der Bank: Atletico trotzdem nur Unentschieden gegen Getafe

Correa jubelt auf der Bank: Atletico trotzdem nur Unentschieden gegen Getafe

4. Februar 2023

Spieltag | Atletico Madrid hat beim 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen den FC Getafe zwei Punkte liegen gelassen. Den Treffer von Angel Correa egalisierte Enes Ünal durch einen verwandelten Handelfmeter. La Liga: Correas Treffer reicht Atletico nicht zum Sieg gegen Getafe Atletico Madrid hat am 20. Spieltag in La Liga gegen den Tabellenvorletzten Getafe nur […]