Bestätigt: Der FC Sevilla verpflichtet Jesus Corona

14. Januar 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Der FC Sevilla hat sich für die noch anstehenden Spiele in dieser Saison noch einmal verstärken können. Die Andalusier gaben heute bekannt, dass Jesus Corona vom FC Porto nach Sevilla wechselt. 

Sevilla verpflichtet Jesus Corona

Jesus Corona (29) verlässt den FC Porto mit sofortiger Wirkung und schließt sich dem spanischen Topklub FC Sevilla an. Das gaben die Andalusier in einer Pressemitteilung offiziell bekannt. Corona, der auf der rechten Seite sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann, verlässt die Portugiese nach nun 6 1/2 Jahren.



Weitere News und Berichte rund um den spanischen Fußball

Der Mexikaner, neuerdings auch unter dem Spitznamen „Tecatito“ bekannt, unterschreibt in Andalusien einen Vertrag bis zum Sommer 2025. Die Ausstiegsklausel soll bei 30 Millionen Euro liegen. Der 63-fache Nationalspieler Mexikos, der in dieser Saison 17 Pflichtspiele für Porto absolvierte, könnte möglicherweise schon morgen im Pokalderby gegen Real Betis zum Kader gehören.

(Photo by Kirk Irwin/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel