Ousmane Dembele: Berater des Spielers schießt gegen den FC Barcelona!

18. Januar 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Der Vertrag von Offensivspieler Ousmane Dembele beim FC Barcelona läuft im Sommer aus. Aktuell stehen die Zeichen auf Abschied – und auf Schlammschlacht!

Dembele-Berater schießt gegen den FC Barcelona

Das Kapitel Ousmane Dembele (24) beim FC Barcelona endet wohl spätestens im Sommer. Die Katalanen wollen den Vertrag mit dem Offensivspieler eigentlich verlängern, aber die Forderungen der Spielerseite sind deutlich zu hoch, fast schon horrend, wenn man den Berichten aus Spanien glauben kann. Zuletzt war gar die Rede davon, dass der Klub den Spieler auf die Tribüne setzen will, wenn er weder im Winter wechselt, noch seinen Vertrag verlängert. Nun meldete sich der Berater des Spielers mit klaren Botschaften zu Wort.



Weitere News und Berichte rund um La Liga 

„Das ist ein Druckmittel, das bei Leuten wie uns nicht funktioniert“, zitiert RMC Sport Berater Moussa Sissoko. Er wies die Vorwürfe von sich und teile mit: „Wir sind nicht hier, um die Debatten in den sozialen Netzwerken zu befeuern“, fuhr der Berater des Franzosen fort. Aber wir müssen die Wahrheit sagen. Ja, wir haben anspruchsvolle Forderungen, aber wir haben bereits gezeigt, dass Ousmanes Karriereentscheidungen nicht vom Geld diktiert werden, sonst wäre er nicht hier.“

Der Berater schob die Schuld hinsichtlich der schwierigen Gespräche eher in Richtung des Klubs. „So werden sie Ousmane verlieren.  Von Anfang an haben wir gezeigt, dass wir Gespräche führen wollen, natürlich mit Bedingungen, aber ohne die Tür zu schließen.“

 (Photo by PAU BARRENA/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel