FC Barcelona möchte Thomas Meunier verpflichten

15. August 2022 | News | BY Joel Horz

News | Der FC Barcelona ist nach dem gescheiterten Transfer von Cesar Azpilicueta weiterhin auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger. Dabei sollen die Katalanen mit Thomas Meunier von Borussia Dortmund eine neue, alte Wunschlösung haben.

FC Barcelona unternimmt zweiten Anlauf bei Meunier

Wie die spanische Sport berichtet, hat der FC Barcelona einen neuen Wunschkandidaten für die Rechtsverteidiger-Position ins Auge gefasst. Nach dem gescheiterten Transfer von Cesar Azpilicueta (32) schauen sich die Katalanen immer noch nach einer Alternative um und haben mit Thomas Meunier (30) wohl einen neuen Wunschkandidaten fest gemacht. Meunier wechselte im Sommer 2020 ablösefrei von Paris Saint Germain zu Borussia Dortmund und lief seitdem 62-Mal (3 Tore, 7 Vorlagen) im schwarzgelben Dress auf.

Weitere News und Berichte rund um La Liga

Der belgische Nationalspieler ist bei Barca kein Unbekannter, denn bereits im letzten Winter war der spanische Verein an einer Verpflichtung des 30-Jährigen interessiert. Damals wollte der BVB den Defensivspieler jedoch nicht ziehen lassen. Während Barcelona im Wintertransferfenster eine Leihe mit Kaufoption anstrebte, soll es sich diesmal um ein reines Kaufgeschäft handeln. Dem Bericht zufolge seien die Katalanen bereit bis zu 10 Millionen Euro für Meunier zu zahlen, in Dortmund beharrt man stattdessen auf eine Ablöse von 15 Millionen Euro. Noch liegt dem BVB kein offizielles Angebot vor, dieses wird höchstwahrscheinlich jedoch vor Schließung des Transferfensters noch in Dortmund eintreffen.

(Photo by VIRGINIE LEFOUR/BELGA MAG/AFP via Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.