La Liga: Atletico verliert Heimspiel gegen den FC Vilarreal

Die Spieler des FC Villarreal bejubeln den Treffer zum 1:0 im Spiel bei Atletico Madrid
Spieltag

Spieltag | Am zweiten La-Liga-Spieltag hat Atletico Madrid eine 0:2(0:0)-Heimniederlage gegen den FC Villarreal hinnehmen müssen. Yeremi Pino und Gerard Moreno erzielten die Treffer für die Gäste, bei der Heimmannschaft wurde Nahuel Molina vom Platz gestellt. 

La Liga: Atletico Madrid verliert Heimspiel gegen den FC Villarreal

Am zweiten La-Liga-Spieltag hat Atletico Madrid im Heimspiel gegen den FC Villarreal eine 0:2(0:0)-Niederlage hinnehmen müssen. Yeremi Pino (73.) erzielte den ersten Treffer für die Gäste, die im zweiten Spiel den zweiten Sieg landeten. Vorausgegangen war dem Tor ein kapitaler Fehler von Nahuel Molina. Als Atletico alles nach vorne warf, stellte Gerard Moreno nach einem Konter auf 2:0 (90+7).

Das Spiel begann verheißungsvoll. Ein erster Abschluss der Gäste durch Yeremi Pino segelte knapp drüber (9.). Kurze Zeit später versuchte es Giovani Lo Celso, Jan Oblak konnte den Versuch allerdings zur Ecke abwehren (11.). Villarreal spielte weiter nach vorne und hatte die klareren Möglichkeiten. Im Anschluss an eine Ecke kam Capoue aus dem Rückraum zum Schuss, der für Oblak verdeckt und noch leicht abgefälscht war, Atleticos Schlussmann konnte allerdings dennoch glänzend parieren (18.).

In der Folge beruhigte sich das Spielgeschehen etwas, bis eine gute Viertelstunde später der Ball erstmalig in dieser Partie im Netz zappelte. Nach einem Freistoß versenkte Gerard Moreno den Ball für Villarreal im Netz, allerdings war bei der Torerzielung die Hand mit im Spiel (33.), sodass der Treffer zurückgenommen wurde. Noch vor der Halbzeit hatte Atletico dann auch die erste nennenswerte Gelegenheit, nach einer Flanke von Lemar köpfte Alvaro Morata jedoch genau in die Arme des Gästetorhüters Rulli (40.). Somit ging es torlos in die Pause.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Zweite Halbzeit: Villarreal geht in Führung und rettet diese über die Zeit

Die zweite Hälfte verlief wesentlich ereignisarmer. Die Gastgeber bemühten sich um Spielkontrolle und versuchten, dem Gegner nicht so viele Gelegenheiten wie in der ersten Halbzeit zu ermöglichen. Der Offensive versuchte Trainer Diego Simeone durch Einwechslungen neues Leben einzuhauchen. So vergab Antoine Griezmann (67.) eine Gelegenheit, ehe Matheus Cunha vom ebenfalls eingewechselten Angel Correa bedient wurde und das 1:0 hätte machen können, allerdings aus kürzester Distanz an Rulli scheiterte (71.).

Der Treffer fiel dann auf der anderen Seite, allerdings mit tatkräftiger Unterstützung von Atletico. Ein völlig missglückter Klärungsversuch von Molina landete bei Yeremi Pino, der den Ball zum 1:0 für die Gäste in die Maschen setzte (73.). Die Heimmannschaft schlug allerdings nahezu postwendend fast zurück. Cunha kam zum Kopfball und setzte diesen an die Latte, den Abpraller köpfte Carrasco auf das Tor, der am Boden liegende Rulli schnellte aber rechtzeitig hoch und konnte den Ball noch von der Linie befördern (78.).

Bis zum Ende kam Atletico nicht mehr zum Ausgleich. Der Unglücksrabe Molina sah für eine Tätlichkeit noch die rote Karte (90+4). Atletico warf auch in Unterzahl noch einmal alles nach vorne, stattdessen konterte allerdings Villarreal mit einer vier gegen zwei Überzahl. Gerard Moreno schloss diesen Konter zum 2:0 für die Gäste ab (90+7). Mit diesem zweiten Sieg im zweiten Spiel schiebt sich Villarreal vorübergehend auf den ersten Tabellenplatz vor, Atletico ist Siebter.

(Photo by THOMAS COEX/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Vertrag läuft aus: Ceballos Zukunft bei Real Madrid unklar

Vertrag läuft aus: Ceballos Zukunft bei Real Madrid unklar

7. Februar 2023

News | Dani Ceballos Vertrag bei Real Madrid läuft im Sommer aus. Am liebsten würde der Spanier bei Real bleiben, erste Interessenten gibt es aber schon. Dani Ceballos: Angebot von Atletico Madrid Dani Ceballos (26) Vertrag bei Real Madrid läuft im Sommer aus. Seit dem 01. Januar kann der spanische Mittelfeldspieler daher in Kontakt mit […]

Real Madrid reist unter anderem ohne Benzema und Courtois zur Klub-WM

Real Madrid reist unter anderem ohne Benzema und Courtois zur Klub-WM

6. Februar 2023

News | Am Mittwoch bestreitet Real Madrid das Halbfinale bei der Klub-WM, am Wochenende womöglich das Endspiel. Einige namhafte Akteur stehen den Königlichen dabei nicht zur Verfügung.  Real Madrid: Einige Ausfälle bei der Klub-WM Champions-League-Sieger Real Madrid muss bei der Klub-WM in Marokko ohne seinen Topstürmer Karim Benzema auskommen. Der Ballon-d’Or-Gewinner fehlt ebenso im 22-Mann-Kader […]

Real Madrid: Vinicius Jr. erneut Opfer rassistischer Sprüche im Stadion

Real Madrid: Vinicius Jr. erneut Opfer rassistischer Sprüche im Stadion

6. Februar 2023

News | Das Rassismusproblem bleibt dem Fußball dieser Tage leider erhalten. Vinicius Jr., Spieler von Real Madrid, wurde beim Gastspiel auf Mallorca erneut rassistisch beleidigt.  Vinicius Jr. Opfer rassistischer Beleidigungen im Stadion Shootingstar Vinicius Junior (22) vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist erneut Opfer von rassistischen Beleidigungen geworden. Beim Auswärtsspiel bei Real Mallorca am Sonntag […]