La-Liga-Erklärung: FC Barcelona droht Handlungsunfähigkeit auf dem Transfermarkt

Der FC Barcelona hat weiter mit finanziellen Problemen zu kämpfen.
News

Sportlich läuft es rund beim FC Barcelona. Doch finanziell ergeben sich wieder einmal Schwierigkeiten. Aus einer Äußerung von La Liga lässt sich schließen, dass die Katalanen im Winter nicht tätig werden können.

FC Barcelona wartet aus Geld aus wirtschaftlichen Hebelgeschäften

Bekanntermaßen muss sich der FC Barcelona seit einiger Zeit mit erheblichen wirtschaftlichen Problemen auseinandersetzen. Um sportlich weiter konkurrenzfähig zu bleiben, vollzog er im Sommer sogenannte wirtschaftliche Hebelgeschäfte. Unter anderem verkaufte der Klub 49,5 % der Barca Studios an einen Investor und sollte dafür 200 Millionen Euro, 120 Millionen Euro davon umgehend, erhalten.

 

Der Deal mit Sozius und Orpheus Media bereitete jedoch Probleme, denn die Blaugrana hat wohl erst 20 Millionen Euro kassiert (via football-espana). Ebenso seien beim weiteren Verkauf von 29,5 % der Barca Studios an Libero und NIPA auch erst 20 der eingeplanten 60 Millionen Euro an sofortigen Geldern geflossen, worauf La Liga nun reagierte. In ihrer Erklärung teilte sie mit, dass sie den ursprünglichen Deal zu den von Klubseite veröffentlichten Bedingungen und Zahlen akzeptiert habe.

Als die Ligaverantwortlichen jedoch feststellten, dass nur geringe Teile der Zahlungen erfolgten, reduzierten sie die Gehaltsobergrenze und damit auch die Möglichkeit, Spieler zu registrieren. Dies habe Bestand, bis weitere Zahlungen auf das Konto des FC Barcelona vollzogen werden. Unter diesen Voraussetzungen wird der Verein im Winter wohl nicht auf dem Transfermarkt tätig werden können. Noch schwerwiegender könnte sich die Situation auf mögliche Vertragsverlängerungen auswirken. So läuft etwa der Kontrakt von Supertalent Lamine Yamal (16) zum 30.06.2024 aus.

Mehr Informationen zu La Liga

(Photo by PAU BARRENA/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Real Madrid: Genialer Kroos-Moment leitet Sieg gegen Granada ein

Real Madrid: Genialer Kroos-Moment leitet Sieg gegen Granada ein

2. Dezember 2023

Nachdem Girona am Nachmittag vorlegte, stand Real Madrid im Heimspiel gegen den FC Granada unter Zugzwang. Die Pflichtaufgabe löste der spanische Rekordmeister souverän und gewann mit 2:0. Begnadetes Kroos-Zuspiel bringt Real Madrid auf Kurs Die Partie im Estadio Santiago Bernabéu begann verhalten. Erste Aufregung herrschte nach sieben Minuten als Gästekeeper Raúl Fernandez liegen blieb und […]

90PLUS-Ticker: Wolf wohl ohne Zukunft beim BVB, Augsburg-Spiel soll stattfinden

90PLUS-Ticker: Wolf wohl ohne Zukunft beim BVB, Augsburg-Spiel soll stattfinden

2. Dezember 2023

Zum Start ins Fußballwochenende gab es bereits einige interessante Partien, darunter ein aufregendes Hamburger Stadtderby zu sehen. Heute nehmen die nationalen Ligen weiter an Fahrt auf. Doch der Blick richtet sich auch nach Indonesien, wo das Finale der U17-WM mit deutscher Beteiligung steigt. 90Plus-Ticker für den 2. Dezember Der Samstag hat wieder reichlich Fußball im […]

90Plus-Ticker: Bayern-Heimspiel abgesagt, DFB-Aufstellung für WM-Finale da

90Plus-Ticker: Bayern-Heimspiel abgesagt, DFB-Aufstellung für WM-Finale da

2. Dezember 2023

Zum Start ins Fußballwochenende gab es bereits einige interessante Partien, darunter ein aufregendes Hamburger Stadtderby zu sehen. Heute nehmen die nationalen Ligen weiter an Fahrt auf. Doch der Blick richtet sich auch nach Indonesien, wo das Finale der U17-WM mit deutscher Beteiligung steigt. 90Plus-Ticker für den 2. Dezember Der Samstag hat wieder reichlich Fußball im […]