Derzeit zu den Spurs verliehen: Real Madrid plant nicht mehr mit Gareth Bale

Premier League

News | Gareth Bale und Real Madrid – das schien lange zu passen. Doch der Waliser und die Königlichen lebten sich zuletzt auseinander. Unruhe rund um die Person des Angreifers kam auf, Wechselgerüchte und eine schließlich zustande gekommene Leihe zu Tottenham waren die Folge. 

Real Madrid: Bale spielt in Planungen keine Rolle

Bei Tottenham hatte Gareth Bale (31) bisher auch nicht nur gute Momente, aber er spielt zumindest regelmäßig. Der Spieler selbst sieht seine Zukunft wohl weiterhin in Madrid, was aufgrund eines großen Vertrages mit einem hohen Gehalt auch kein Wunder ist. Laut einem Bericht der Marca sehen die Königlichen das aber anders. Real Madrid plant nicht mehr mit Bale, dessen Vertrag in Madrid noch bis zum Sommer 2022 läuft.

Im Sommer, so hofft man beim Klub, sollen sich die Wege trennen. Alleine die Gehaltseinsparungen würden dann die Marke von 20 Millionen Euro übertreffen. Das Problem für Real Madrid: Eine Ablösesumme für Bale wird aufgrund der hohen Gehaltsforderungen kein Klub bezahlen.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

17. Oktober 2021

Am Sonntagabend empfing der FC Barcelona den FC Valencia. Eine durchaus unterhaltsame Partie konnten die Hausherren mit 3:1 (2:1) gewinnen. Valencia mit der frühen Führung, Fati dreht auf Das Spiel startete denkbar schlecht für die Hausherren. Nach einer misslungenen Klärungsaktion von Jordi Alba wuchtete Jose Luis Gaya den Ball in die Maschen (5.) – das frühe 1:0 […]

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

Medizinischer Notfall überschattet Newcastle-Pleite gegen Tottenham

17. Oktober 2021

Im ersten Spiel nach der Übernahme durch ein saudi-arabisches Konsortium hat Newcastle gegen Tottenham mit 2:3 verloren. Die Partie wurde von einem medizinischen Notfall überschattet.  

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

Newcastle vs Tottenham unterbrochen: Medizinischer Notfall auf der Tribüne

17. Oktober 2021

News | Am achten Spieltag empfing Newcastle United Tottenham im St. James‘ Park. Kurz vor der Halbzeit wurde die Partie vom Schiedsrichter unterbrochen. Newcastle vs Tottenham unterbrochen Beim Stand von 2:1 für die Gäste aus Tottenham, die das Spiel nach dem frühen Führungstor Newcastles drehten, alarmierten Zuschauer von der Tribüne aus die Spieler sowie den […]


'' + self.location.search