Kehrtwende auf Xavis Wunsch: Sergi Roberto soll beim FC Barcelona bleiben

28. Dezember 2022 | La Liga | BY Michael Bojkov

News | Seit dem zarten Alter von 13 Jahren schnürt sich Sergi Roberto für den FC Barcelona die Fußballschuhe. Ursprünglich war geplant, dass seine Zeit nach Ablauf des Vertrags im Sommer 2023 endet. Doch offenbar hat ein Umdenken stattgefunden.

Xavi will Sergi Roberto halten

Da sein Vertrag beim FC Barcelona im kommenden Juni ausläuft, darf Sergi Roberto (30) ab dem Jahreswechsel frei mit anderen Klubs über einen Sommerwechsel verhandeln. Eigentlich war es auch die Idee des Vereins, das Eigengewächs nach über 17 gemeinsamen Jahren ziehen zu lassen. Doch offenbar hat ein Umdenken stattgefunden, das von Trainer Xavi (42) in die Wege geleitet wurde.



90PLUS sucht Verstärkung: Jetzt bewerben

Die Vereinslegende schätzt nämlich die Flexibilität seines ehemaligen Teamkollegen. Neben seiner angestammten Position als Rechtsverteidiger kann Sergi Roberto nämlich auch sämtliche Positionen in der Mittelfeldzentrale bekleiden und im Zweifel sogar auf dem rechten Flügel spielen. Außerdem ist Xavi von den Leistungen des 30-Jährigen überzeugt, weswegen laut der Mundo Deportivo auch schon andere Klubs ihre Fühler nach ihm ausgestreckt haben. Nun sieht es doch nach einer weiteren Vertragsverlängerung aus. Angeblich forciert auch die Spielerseite einen Verbleib in Barcelona.

Priorität bei den Katalanen haben die Vertragsverlängerung mit Alejandro Balde (19) und Marcos Alonso (32). Die Vereinsführung weiß aber um Xavis Wunsch Bescheid, sodass sich alsbald auch auch um Sergi Roberto gekümmert werden soll.

(Photo by JOSEP LAGO/AFP via Getty Images)

Michael Bojkov

Lahm & Schweinsteiger haben ihn einst zum Fußball überredet – mit schwerwiegenden Folgen: Von Newcastle über Frankfurt bis Cádiz saugt Micha mittlerweile alles auf, was der europäische Vereinsfußball hergibt. Seit 2021 bei 90PLUS und vorwiegend in Spanien unterwegs.


Ähnliche Artikel