La Liga: Titelkampf bleibt spannend – Sevilla schlägt Atletico!

Sevilla Atletico
La Liga

News | Der FC Sevilla empfing heute in La Liga Atletico Madrid. Die Gäste befinden sich mitten im Titelkampf und wollten einen Patzer vermeiden. Das gelang nicht, der FC Sevilla gelang mit 1:0.

Sevilla startet gut, trifft aber nicht

Die erste riesengroße Chance in diesem Spiel hatte der FC Sevilla. Lucas Ocampos scheiterte aber mit einem Elfmeter an Jan Oblak. Der Strafstoß war alles andere als gut geschossen. Kurz danach hatte Sevilla die zweite Chance, Atletico verschlief den Start. Doch der Schuss von Joan Jordan ging nur an das Außennetz. Wiederum nur eine Minute später hätte Luuk de Jong die Andalusier beinahe in Führung gebracht. Atletico hatte große Probleme, Struktur in das eigene Spiel zu bekommen. Nach 20 Minuten hatten die Colchoneros noch nicht einmal 50 Pässe gespielt, die Genauigkeit war ebenfalls schlecht.

Atletico Sevilla

Photo by Imago

Immerhin konnte der FC Sevilla nach einer guten halben Stunde nicht mehr viele Torchancen kreieren. Der große Druck war nicht mehr vorhanden. Atletico konnte aber selbst keine Gefahr erzeugen, sodass das Spiel zunehmend verflachte. Die Andalusier hatten zwar noch den ein oder anderen Abschluss, aber meistens aus der Distanz. Am Ende fiel in der ersten Halbzeit kein Treffer mehr, mit 0:0 ging es in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Acuña! Sevilla schockt Atletico

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der FC Sevilla einen ordentlichen Start. Ivan Rakitic schloss im Anschluss an einen Eckball volley ab, der Ball ging aber über das Tor. Dennoch zeigte sich Atletico etwas besser im Spiel. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld prägten nun das Bild des Spiels. Sevilla reagierte und brachte mit En-Nesyri den besten Torschützen der Mannschaft in die Partie. Nach 65 Minuten hatte Marcos Llorente mal einen Abschluss für Atletico, fand aber nicht den Weg in Richtung Tor. Kurz danach testete Koke Sevilla-Torhüter Bono.

70 Minuten waren gespielt, als der FC Sevilla in Führung ging. Nach einer Flanke von der rechten Seite köpfte Marcos Acuña den Ball perfekt in die lange Ecke. Vorher gab es allerdings ein Handspiel, das vom Schiedsrichterteam allerdings nicht als unmittelbar für das Tor relevante Aktion bewertet wurde. Quasi im Anschluss hatte Atletico eine große Chance auf den Ausgleich, konnte diese aber nicht verwerten. In der Schlussphase hatten die Gastgeber noch einige Konterchancen, spielten diese aber nicht genau genug aus. In der Nachspielzeit hatte Atletico noch eine Riesenchance, doch Bono konnte den Ball gerade noch halten.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Sevilla | Monchi: Koundé-Angebot von Chelsea „das größte in unserer Geschichte“

FC Sevilla | Monchi: Koundé-Angebot von Chelsea „das größte in unserer Geschichte“

19. Oktober 2021

News | Im Sommer bemühte sich Chelsea intensiv um eine Verpflichtung von Koundé. Der FC Sevilla habe ein Rekordangebot für den jungen Innenverteidiger erhalten, wie Sportdirektor Monchi nun in einem Interview entlüftete. Ben-Yedder bisheriger Rekordverkauf beim FC Sevilla Den gesamten Transfersommer über hielten sich Gerüchte, wonach der FC Chelsea stark an Jules Koundé (22) vom FC Sevilla […]

FC Barcelona an Sterling dran – Man City mit hohem Preisschild

FC Barcelona an Sterling dran – Man City mit hohem Preisschild

19. Oktober 2021

News | Der FC Barcelona streckt offenbar seine Fühler nach Raheem Sterling von Manchester City aus. Doch es gibt einige Komplikationen. Barça an Raheem Sterling interessiert Der FC Barcelona will im Januar auf dem Transfermarkt nachlegen und soll darüber nachdenken, Raheem Sterling (26) von Manchester City zu verpflichten. Dies berichtet die spanische Sport. Der englische […]

Liverpool | Klopp vor Atletico-Spiel: „Wenn du nichts tust, fressen sie dich auf“

Liverpool | Klopp vor Atletico-Spiel: „Wenn du nichts tust, fressen sie dich auf“

18. Oktober 2021

News | Der formstarke FC Liverpool tritt am Dienstag bei Atletico an. Jürgen Klopp lobte zuvor seinen Gegenüber Diego Simeone, mit dessen Spielweise er nur wenig anfangen kann. Klopp über Atletico-Spielstil: „Bevorzuge eine andere Art von Fußball“ Vor rund eineinhalb Jahren schied der FC Liverpool trotz deutlich höherer Spielanteile im Champions-League-Achtelfinale gegen Atletico Madrid aus. Am […]


'' + self.location.search