Times enthüllt Superliga-Pläne: Teams sollen mehr als 300 Mio. € kassieren!

Premier League

News | In den letzten Wochen und Monaten gab es zahlreiche Berichte rund um eine mögliche europäische Superliga. Dieser neu geschaffene Wettbewerb unter der europäischen Elite wird heiß diskutiert, viele Klubfunktionäre sprachen sich zuletzt dagegen aus.

Superliga: Klubs sollen mehr als 300 Millionen Euro kassieren 

Laut einem exklusiven Bericht der englischen Times sieht ein Entwurf einer solchen Superliga vor, dass jedes Team für die Teilnahme an dieser European Super League eine Summe von rund 310 Millionen Pfund kassiert. Und das vorab. Sechs Teams aus der englischen Premier League sollen demnach teilnehmen und zu den permanenten Mitgliedern zählen. Auch Klubs wie Real Madrid oder Milan sind Bestandteil der Planungen.

15 Mannschaften gehören permanent zum Teilnehmerfeld, fünf weitere Teams kommen hinzu. Die Spiele würden unter der Woche ausgetragen, die Klubs blieben ihren heimischen Ligen treu. Kritik gab es zuletzt vor allem seitens Karl-Heinz Rummenigge (65), der lieber eine Reform der UEFA-Champions League befürwortet.

Zudem teilten die Kontinentalverbände heute mit, das Spieler, die an einer solchen Superliga teilnehmen, nicht an FIFA– und UEFA-Wettbewerben teilnehmen dürfen. Das würde bedeuten, das Spieler, die bei einem Teilnehmer dieses Wettbewerbs unter Vertrag stehen, weder in der Champions League, noch bei einer Welt- oder Europameisterschaft spielberechtigt sind. Nicht selten entstanden solche Pläne in der Vergangenheit, um die finanzielle Komponente bei Reformen der UEFA-Wettbewerbe noch einmal in den Vordergrund zu stellen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

 

(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

Spurs: PSG zeigt Interesse an Ndombele

20. Januar 2022

News: Paris Saint-Germain zielt auf den Champions-League-Titel. Um das angestrebte Ziel zu erreichen, soll der Kader im Winter verstärkt werden. Tanguy Ndombele von den Tottenham Hotspurs steht auf der Liste des französischen Spitzenreiters. Ndombele – Leihe zu PSG? Laut „The Athletic“ zeigt Paris Saint-Germain reges Interesse an Tanguy Ndombele (25). Der französische Mittelfeldspieler ist von […]

EFL-Cup: Kampf um Endspieleinzug – Die Aufstellungen zu Arsenal gegen Liverpool

EFL-Cup: Kampf um Endspieleinzug – Die Aufstellungen zu Arsenal gegen Liverpool

20. Januar 2022

News | Am Donnerstagabend kämpfen der FC Arsenal und der FC Liverpool um den Einzug in das Endspiel im EFL-Cup. Das Hinspiel an der Anfield Road endete 0:0.  Arsenal gegen Liverpool: Die Aufstellungen Das Rückspiel im EFL-Cup steht auf dem Programm, der FC Arsenal empfängt den FC Liverpool. Die Gunners wollen mit einigen Rückkehrern versuchen, […]


'' + self.location.search