Rafa Mir: Interesse von Atlético und Sevilla?

2. August 2021 | News | BY Sarom Siebenhaar

News | Rafa Mir macht mit guten Einsätzen bei den Olympischen Spielen in Tokio auf sich aufmerksam. Neben Atlético Madrid wird auch dem FC Sevilla ein Interesse an Mir angedichtet.

Atlético und Sevilla mit Interesse an Mir?

Die Fußballmannschaft von Spanien sorgt bei den Olympischen Spielen in Tokio für Furore. Einer, der die Spiele für sich zu nutzen scheint, ist Rafa Mir (24). Der Angreifer kam bislang zumeist zwar von der Bank, konnte aber jedes Mal überzeugen. Nun sollen laut der Marca zwei Schwergewichte des spanischen Fußballs am jungen Stürmer interessiert sein.



Dem Bericht zufolge soll neben dem FC Sevilla auch der amtierende Meister Atlético Madrid Mir auf dem Zettel haben. Der 24-Jährige steht aktuell beim englischen Klub Wolverhampton Wanderers unter Vertrag. Allerdings verbrachte er die vergangene Saison leihweise in Spanien bei SD Huesca. Mir wechselte 2018 auf die Insel, bestritt seitdem aber nur vier Spiele für die Wolves. Nach einer ersten Leihe zu UD Las Palmas folgte ein Leihtransfer zu Nottingham Forest, ehe er schließlich für Huesca auflief.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Seine fußballerische Ausbildung genoss der große gewachsene Stürmer beim FC Barcelona, Real Murcia und dem FC Valencia. Der Marktwert von Mir beträgt aktuell zwölf Millionen Euro. Allerdings ist sein Arbeitspapier bei Wolverhampton nur noch bis 2022 gültig. Der englische Klub wird also nur noch in diesem Sommer eine Ablöse generieren können, da Mir bereits deutlich gemacht hat, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen. Atlético wird seinen Sturm etwas verjüngen wollen, da die einzige echte „Neun“ Luis Suárez (34) schon etwas älter ist.

Photo: Lu Yang / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.