Real lässt Elche keine Chance – Benzema trifft doppelt!

Benzema traf für Real doppelt vom Punkt
News

News | Zum Abschluss des 21. Spieltags empfing Real Madrid das Schlusslicht aus Elche im Santiago Bernabéu. Beim deutlichen 4:0 wurden die Königlichen ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten den Acht-Punkte-Abstand auf den FC Barcelona wiederherstellen. 

Benzema-Doppelpack vom Punkt

Real Madrid wollte nach dem Gewinn der Klub-WM auch in der Liga wieder erfolgreich sein und startete dementsprechend dominant in die Partie gegen den krassen Außenseiter. Rodrygo zeigte bereits nach vier Minuten, dass er an diesem Mittwochabend richtig viel Lust auf Fußball hatte. Auf seiner linken Außenbahn vernaschte er gleich drei Elche-Verteidiger und setzte im Zentrum Karim Benzema in Szene. Der Franzose scheiterte mit seinem Kunstschuss per Hacke zwar, aber Elche klärte nicht konsequent, wodurch Eder Militao sich aus 25 Metern an einem Fernschuss versuchen durfte. Sein strammer Abschluss verfehlte den Winkel nur knapp.

Auf diesen Warnschuss reagierte der Elche CF allerdings nicht. Die Gäste hielten in der Defensive weiterhin zu viel Abstand von den Königlichen und luden sie zu Dribblings ein. Eine solche Einladung ließ auch Marco Asensio nicht aus und spazierte in der elften Spielminute durch zwei Gegenspieler zum 1:0. Bei seinem platzierten Schuss von der Strafraumkante blieb Elche-Keeper Edgar Badia keine Abwehrchance.

Real drängte direkt auf das zweite Tor und spielte sich in einen Rausch. Nur eine Minute nach der Führung hinterlief Benzema den eingerückten Rodrygo und verpasste den direkten Doppelschlag aus spitzem Winkel nur knapp. Auch die nächste Chance ging auf das Konto von Benzema und wieder war Rodrygo der Vorbereiter. Der Brasilianer fand den Franzosen mit seiner punktgenauen Flanke, aber der anschließende Kopfball verfehlte sein Ziel. In der 21. Spielminute versuchte sich Fede Valverde aus der Distanz, setzte den Ball aber auch neben den Kasten.

Gerade als Real allmählich in den Verwaltungsmodus schaltete, köpfte Benzema den Ball aus kürzester Distanz im Strafraum an den Arm von Enzo Roco. Schiedsrichter Ricardo de Burgos hatte keine andere Option, als auf den Punkt zu zeigen. Reals Mittelstürmer nahm sich der Sache an und verwandelte cool in den rechten Torwinkel. 2:0!

Kurz vor der Pause schlug Benzema noch einmal vom Elfmeterpunkt zu. Rodrygo hatte Diego Gonzales schwindelig gespielt, der im Strafraum den Fuß stehen ließ, was der 22-Jährige dankend annahm. Beim Versuch in die linke Torecke konnte Badia den Ball zwar noch berühren, aber das zweite Elfmetertor von Benzema trotzdem nicht verhindern. Doppelpack für den Franzosen!

Elche verbuchte in der ersten Halbzeit bis auf einen Schuss ans Außennetz durch José Angel Carmona nur zwei Halbchancen nach Eckbällen, weshalb sie völlig zurecht mit einem 0:3-Rückstand in die Kabine geschickt wurden.

Mehr News und Storys rund um La Liga

Rodrygo belohnt sich nicht

In der zweiten Halbzeit wollte sich der bis dahin überragende Rodrygo auch in der Torschützenliste eintragen. Kurz nach der Pause kam er erst zentral im Strafraum und unmittelbar danach aus spitzem Winkel frei vor Badia zum Abschluss. Der Elche-Schlussmann vereitelte jedoch beide Versuche und war mit Abstand der beste Spieler des Tabellenletzten.

In der Folge nahm Real einen Gang raus und kam nur noch vereinzelt zu Torgelegenheiten. Sehenswert war der Versuch von Benzema in der 61. Minute, den Rodrygo per No-Look-Pass vorlegte. Fünf Minute später zeigte sich auch David Alaba in der Offensive und flankte den Ball auf Asensio, der Badia per Aufsetzer zur nächsten Parade zwang.

Ein Highlight bot Real aber noch. Nach einem eigentlich verunglückten Ball auf Luka Modric, fasste sich der Kroate ein Herz und schloss satt aus Drehung ab. Sein Schuss aus 16 Metern schlug genau im Winkel ein. Damit machte der besorgte der Routinier den 4:0-Endstand für die Madrilenen.

Mit dem deutlichen und dominanten Sieg gegen Elche sendet Real Madrid nach zuletzt inkonstanten Leistungen ein Zeichen an Tabellenführer Barcelona. Elche zeigte mit einer unterirdischen Leistung eindrucksvoll, warum sie nach 21. Spieltagen mit neun Punkten am Tabellenende stehen.

Das Spielschema im Überblick

Real Madrid: Lunin – Carvajal (68. Odriozola), Eder Militao, Nacho, Alaba – Valverde (68: Tchouameni), Camavinga, Ceballos (68. Modric) – Asensio (81. Arribas), Benzema (78. Mariano), Rodrygo

Elche CF: Badia – Gonzalez (73. Lirola), Roco (57. Verdu), Magallan – Carmona, Guti (58. Diop), Gumbau, Clerc, Fidel (58. Morente), Nteka (58. Boye) – Ponce

Schiedsrichter: Ricardo de Burgos

Tore: 1:0 Asensio (8.), 2:0 Benzema (31.), 3:0 Benzema (45.+1), 4:0 Modric (80.)

(Photo by Florencia Tan Jun/Getty Images)

Jannis Sünnemann

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ex-Bayern im Fokus: Kroos brillant & Alabas Morata-Trauma – Einzelkritik zu Atlético vs. Real Madrid

Ex-Bayern im Fokus: Kroos brillant & Alabas Morata-Trauma – Einzelkritik zu Atlético vs. Real Madrid

25. September 2023

Am Sonntagabend stand das Derbi madrileño in der spanischen La Liga auf dem Plan. Tabellenführer Real Madrid musste zum Lokalrivalen Atlético Madrid reisen. Dank eines starken Auftritts konnte Atletico dem Stadtrivalen die erste Niederlage der noch jungen Saison hinzufügen. Die Einzelkritik. Effizientes Atlético besiegt Real Madrid Im 214. Derbi madrileño zeigte sich Atlético von seiner […]

90PLUS-Ticker: Mislintat-Beben bei Ajax, Lopetegui Kandidat in Marseille

90PLUS-Ticker: Mislintat-Beben bei Ajax, Lopetegui Kandidat in Marseille

25. September 2023

Ein weiteres spannendes Wochenende mit viel Fußball liegt hinter uns. In der ein oder anderen Liga steht eine englische Woche bevor, in Deutschland gibt es zwei Nachzügler-Pokalspiele und in England wird im EFL-Cup um die nächste Runde gekämpft. Das heißt: Es dürfte nicht langweilig werden. Wir halten euch zum Wochenstart auf dem Laufenden! 90PLUS-Ticker für […]

Drei Kopfballtore zum Derbysieg: Begeisterndes Atlético bezwingt Real Madrid

Drei Kopfballtore zum Derbysieg: Begeisterndes Atlético bezwingt Real Madrid

24. September 2023

Der Sonntagabend bot ein Highlight in La Liga. Atlético empfing Real Madrid zum Stadtderby. Dieses verlief höchst ansehnlich und fand in den prächtig aufgelegten Hausherren einen Sieger. Sie setzten sich mit 3:1 durch. Atlético fängt brillant an, dann übernimmt Real Das 233. Derbi madrileño begann fulminant. Schon nach vier Minuten erreichte eine maßgenaue Flanke von Samuel […]