Real Madrid | Zahlreiche defensive Baustellen: Zukunft von Ramos und Varane ist fraglich

Ral Madrid Ramos Varane Abwehr
News

News | Lange Zeit bestand bei Real Madrid vor allem Verlass auf die Abwehrreihe. Trainer Zinedine Zidane besaß eine breite Auswahl, die inzwischen zunehmend abnahm, weshalb der spanische Rekordmeister im Sommer einige Aktivitäten vornehmen könnte.

Fragezeichen in der Real-Defensive: Was passiert mit Ramos und Varane ?

Real Madrid steht kurz vor der ablösefreien Verpflichtung von David Alaba (28), die auf der Position des Innenverteidigers von enormer Bedeutung sein könnte. Denn die vereinsnahe Marca berichtete, dass neben dem – hinlänglich bekannten – noch ungesicherten Verbleib von Sergio Ramos (34) auch Raphael Varane (27) mit einem Wechsel liebäugelt. Das riesige Loch, was der Kapitän nach 16 Jahren in den Reihen der Königlichen hinterlassen würde, sollte eigentlich Varane schließen. Der Vertrag des Franzosen endet 2022. Besonders eilig habe er es mit einer Verlängerung allerdings nicht. Real denke daher sogar über einen Verkauf im Sommer nach.

Dafür stehe Nacho Fernandez (31) – der sowohl in der Innen- als auch Außenverteidigung eingesetzt werden kann – vor einer Erweiterung seines ebenfalls 2022 auslaufenden Kontrakts. Die Zukunft von Lucas Vazquez (29), dessen auslaufender Vertrag noch nicht verlängert wurde, sei dagegen noch ungeklärt. Das Eigengewächs gab zuletzt als Rechtsverteidiger eine gute Figur ab. Dort vertrat er die angeschlagenen Daniel Carvajal (29) und Alvaro Odriozola (25). Allerdings wurde Vazquez in der näheren Vergangenheit auch in Verbindung mit dem FC Bayern München gebracht. Nicht vorgesehen sei hingegen den vielseitigen Jesus Vallejo (24) – aktuell nach Granada verliehen – fest in den Kader zu integrieren.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

15. Oktober 2021

News | Jesse Lingard kam nach seiner Rückkehr zu Manchester United kaum zum Zug. Einen neuen Anlauf könnte er in der kommenden Saison beim FC Barcelona starten. Barcelona auf Schnäppchenjagd – Lingard würde die Premier League verlassen Jesse Lingard (28) lief im vergangenen Halbjahr bei West Ham United zur Hochform auf. Beflügelt stieß er zurück in […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search