Barca verurteilt Angriffe auf Ronald Koeman

Ronald Koeman mit gesenktem Kopf
News

News | Nach dem verlorenen Clasico wurde das Auto von Ronald Koeman beim Verlassen des Stadions attackiert. Barca hat nun Konsequenzen angekündigt.

Ronald Koeman im Kreuzfeuer

In der jüngeren Vergangenheit gab es so einige schlechte Nachrichten für den FC Barcelona zu verarbeiten. Auch die vierte Niederlage in einem Clasico in Folge reiht sich in die triste Alltagslage der Katalanen nahtlos ein. Einige Anhänger Barcas schlugen nach Abpfiff allerdings deutlich über die Strenge und machten ihrem Unmut Luft, in dem sie das Auto von Ronald Koeman (58) beim Verlassen des Stadions attackierten. Neben Schägen gegen das Gefährt des Trainers wurden auch Gegenstände geworfen. Der Verein hat sich nun zu den Vorfällen geäußert und diese aufs Schärfste verurteilt. Die Beteiligten sollen mit Strafen rechnen müssen, der Klub will gegen sie vorgehen.

Mehr News rund um La Liga 

„Der Klub wird Sicherheits- und Disziplinarmaßnahmen ergreifen um sicher zu stellen, dass solche bedauernswerte Vorfälle nicht noch einmal passieren werden“, heißt es vom La-Liga-Verein (via SkySportsNews). Ronald Koeman wird in Zukunft hoffentlich vor solchen verurteilungswürdigen Aktionen verschont bleiben, seine sportliche Situation bleibt nach der Niederlage gegen den Erzrivalen Real Madrid aber weiterhin stark angespannt. Der FC Barcelona ist nicht nur in der Liga gehörig unter Druck, auch in der Königsklasse muss man dringend Siege einfahren um zumindest die KO-Phase zu erreichen. 

Photo by David Ramos/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Offiziell! Sevilla entlässt Lopetegui – Nachfolger steht offenbar fest

Offiziell! Sevilla entlässt Lopetegui – Nachfolger steht offenbar fest

6. Oktober 2022

News | Julen Lopetegui verabschiedete sich nach der 1:4-Niederlage gegen den BVB minutenlang von den Fans des FC Sevilla. Die Bekanntmachung durch den Verein folgte wenig später. Lopetegui muss gehen – Sampaoli steht bereits Julen Lopetegui (56) ist nicht mehr Trainer des FC Sevilla. Diese Entscheidung verkündete der Klub am späten Mittwochabend, wenige Minuten nachdem […]

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

6. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 6. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 6. Oktober Die Spiele in der Champions League sind vorüber, aber natürlich war es das noch nicht mit dem Europapokal. Denn zwei […]

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

5. Oktober 2022

News: Die angeschlagenen Wolverhampton Wanderers sind nach der Entlassung von Bruno Lage auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favorit kristallisiert sich Julen Lopetegui heraus. Lopetegui – Bei Sevilla unter Druck Sieben Spiele, fünf Punkte, Platz 17. Die Saison des FC Sevilla startete enorm schlecht. Am heutigen Abend steht das richtungsweisende Champions-League-Duell gegen Borussia […]


'' + self.location.search