Sevilla patzt! Nur Remis bei Alaves, Real Madrid kann davonziehen

Alaves Sevilla
News

News | Der FC Sevilla hatte die Chance, mit einem Sieg bei Deportivo Alaves zwischenzeitlich wieder bis auf drei Punkte an Real Madrid heranzurücken. Das gelang beim 0:0 aber nicht. 

Alaves überrascht Sevilla und spielt frech

Direkt nach einer Minute hatte Joselu nach einer Hereingabe von der rechten Seite die erste Chance, doch der Abschluss wurde abgeblockt. Sevilla kam nach fünf Minuten zu einem ersten Treffer, doch der Schuss, der im Endeffekt im Tor landete, wurde von Youssef En-Nesyri, im Abseits stehend, noch abgefälscht. Alaves presste hoch, kam in der 13. Minute dadurch an den Ball und zu einer sehr guten Chance. Luis Rioja zog ab, doch Bono hielt sehr gut. Mit dem hohen Pressing der Gastgeber kam Sevilla nicht gut zurecht und produzierte einige, relativ enge Aktionen im Defensivbereich.

In der 24. Minute hatten die Gastgeber die nächste Chance. Toni Moya versuchte es aus der Distanz, schoss knapp am Tor vorbei. Die Abschlüsse hatte in der Regel Alaves. Nach 25 Minuten etwa kam Sevilla besser in die Partie, hatte auch die ersten zielstrebigen Angriffe bis in das letzte Drittel. So kam es auch zu einer Chance durch Nemanja Gudelj, der nach 36 Minuten leicht links am Tor vorbeischoss. Gut fünf Minuten später hatte Alaves die bis dato größte Chance im Spiel. Eine Flanke von der rechten Seite wurde sehr gefährlich, doch Gonzalo Escalante köpfte fast freistehend am Tor vorbei. Mit einem für Sevilla schmeichelhaften 0:0 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um La Liga 

Munir vergibt die große Siegchance

Die zweite Halbzeit begann wieder mit guten Momenten von Alaves, doch bei der ersten Großchance stand Joselu im Abseits. Ohnehin wäre er am überragenden Bono gescheitert. Auf der Gegenseite hatte Lucas Ocampos, nicht im Abseits stehend, ebenfalls früh eine gute Chance, verzog aber. Wenig später war es wieder Ocampos, diesmal schloss er besser ab, aber zum Torerfolg reichte es nicht. Nach einer guten Stunde war es wieder Alaves, das eine sehr gute Chance hatte. Pere Pons schloss aber zu unplatziert ab, der Ball strich am Tor vorbei.

Es blieb dabei: Alaves war unangenehm und die Gäste aus Andalusien taten sich schwer. Die Präzision fehlte, wodurch nur wenige gute Chancen herausgespielt werden konnten. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit hätte Joker Munir El Haddadi den Ball beinahe im Tor untergebracht, aus kurzer Distanz schaffte er dies aber nicht. Das war die bisher beste Chance für Sevilla im zweiten Spielabschnitt. Am Ende blieb es beim 0:0.

(Photo by Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Atlético: Griezmann-Verpflichtung vor dem Abschluss

Atlético: Griezmann-Verpflichtung vor dem Abschluss

5. Oktober 2022

News | Antoine Griezmann könnte in naher Zukunft wieder länger für Atlético auf dem Platz stehen. Die Verhandlungen mit Barcelona über einen dauerhaften Transfer ohne eine Erfüllung der Kaufpflicht in Höhe von 40 Millionen Euro stehen vor dem Abschluss. Griezmann: dauerhafter Wechsel von Barcelona zu Atlético vor dem Abschluss Wie die Marca berichtet, stehen die […]

A La Liga | Real Madrid und Barcelona wecken Nostalgien – Was macht Athletic so stark?

A La Liga | Real Madrid und Barcelona wecken Nostalgien – Was macht Athletic so stark?

5. Oktober 2022

Spotlight | Real, Barça und Athletic haben einen Start nach Maß hingelegt. Neben den aktuellen Top drei werfen wir auch einen Blick auf die untere Tabellenhälfte und schauen uns die Aufsteiger in La Liga genauer an. In „A La Liga“ thematisiert 90PLUS-Redakteur Michael Bojkov die Brennpunkte des spanischen Fußballs. Das neue Format erscheint im zweiwöchigen Rhythmus. Real Madrid, […]

Real Madrid: Vertragsverlängerung von Benzema nur noch Formsache

Real Madrid: Vertragsverlängerung von Benzema nur noch Formsache

5. Oktober 2022

News | Karim Benzema spielt ein überragendes Jahr für Real Madrid, ist schon seit langer Zeit in bestechender Form. Eine Vertragsverlängerung bei den Königlichen scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.  Benzema soll bei Real Madrid verlängern  Karim Benzema (34) befindet sich im Jahr 2022 wieder einmal in fantastischer Verfassung. Der Franzose schoss viele […]


'' + self.location.search