Girondins Bordeaux: Beerbt Thierry Henry Trainer Vladimir Petkovic?

19. Januar 2022 | News | BY Gero Lange

News | Thierry Henry könnte Trainer bei Girondins Bordeaux werden. Der Klub steht in der französischen Ligue 1 derzeit auf einem enttäuschenden vorletzten Tabellenplatz. Trainer Vladimir Petkovic bekommt ein Endspiel und könnte bei Nichterfolg ersetzt werden.

Thierry Henry einer der Kandidaten für Traineramt bei Girondins Bordeaux

Wie RMC Sport berichtet, ist Thierry Henry (44) einer von mehreren Kandidaten für den Trainerposten bei Girondins Bordeaux. Aktuell arbeitet der 44-Jährige als Co-Trainer der belgischen Nationalmannschaft. In Bordeaux ist noch Vladimir Petkovic (58) im Amt, das Team steht jedoch in der französischen Ligue 1 mit lediglich 17 Punkten aus 21 Partien auf dem vorletzten Tabellenplatz. Zuletzt gab es am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel bei Stade Rennes eine 0:6-Niederlage.

Aus diesem Grund könnte Petkovic bald von seinen Aufgaben entbunden werden. Dem Bericht zufolge gilt Henry dann als einer der Nachfolgekandidaten. Gerüchten zufolge soll Bordeaux bereits im Sommer über eine Verpflichtung nachgedacht haben, bevor sich letztlich für Petkovic entschieden wurde. Zwischen Besitzer Gerard Lopez (50) und dem ehemaligen Arsenal-Spieler bestehe „regelmäßiger Kontakt“.

Mehr News und Stories rund um die Ligue 1

Am kommenden Sonntag steht das Heimspiel gegen Straßburg an, welches offenbar ein Endspiel für Petkovic darstellt. Auf Nachfrage dementierte der Verein die Gerüchte um Henry nicht und gab lediglich bekannt, dass sich alle Konzentration und Arbeit auf diese entscheidende Woche und das Spiel gegen Straßburg richten: „Wir schweigen, wir arbeiten und halten uns bedeckt.“

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS


Ähnliche Artikel