Keine Rückkehr zum BVB? Balerdi „glücklich“ in Marseille

Leonardo Balerdi (Marseille) bejubelt sein Tor
News

News | Leonardo Balerdi ist aktuell vom BVB an Olympique Marseille ausgeliehen, kann sich aber einen dauerhaften Verbleib bei den Franzosen vorstellen. 

Keine Rückkehr zum BVB? Balerdi: „Würde gerne bleiben“

Leonardo Balerdi (22) hat auf einer Pressekonferenz bestätigt, langfristig bei Olympique Marseille bleiben zu wollen. Der Argentinier wurde im vergangenen Sommer von Borussia Dortmund an Marseille ausgeliehen. „Ich würde gerne bleiben“, sagte Balerdi . „Ich bin sehr glücklich in Marseille, im Verein, aber auch in der Stadt. Ich fühle mich, als ob ich in Argentinien wäre“, fügte er hinzu, weiß aber auch: „Aber es hängt auch von Dortmund und Marseille ab. Wir werden noch einmal darüber sprechen.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Der Innenverteidiger wechselte 2019 für 15,5 Millionen Euro von den Boca Juniors zum BVB und konnte sich seitdem nie wirklich durchsetzen. Auch bei OM saß Balerdi zunächst oft auf der Bank. Unter dem neuen Trainer Jorge Sampaoli (61) ist der 22-Jährige aber Stammspieler. „Die Ankunft von Jorge Sampaoli kam mir gut gelegen, was die Spielzeit angeht. Ich bin auf der Suche nach dieser Beständigkeit. So kann ich viel mehr Selbstvertrauen tanken“. erklärte Balerdi. Die Leihe läuft am Ende der Saison aus, allerdings hat sich Marseille eine Kaufoption in Höhe von 14 Millionen Euro gesichert.

Für den BVB absolvierte Balerdi lediglich acht Einsätze, für Olympique Marseille kam er bislang 19-mal zum Einsatz. Sein Vertrag bei Dortmund ist noch bis 2024 gültig.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„War kein rauschendes Fest“ – Stimmen zum Bayern-Sieg gegen Wolfsburg

„War kein rauschendes Fest“ – Stimmen zum Bayern-Sieg gegen Wolfsburg

14. August 2022

News | Am Sonntag spielte der FC Bayern München zuhause gegen den VfL Wolfsburg. Mit 2:0 gewann der Rekordmeister dieses Spiel, ließ es in der zweiten Halbzeit mehr oder weniger ruhig angehen.  Bayern-Sieg gegen Wolfsburg: Die Stimmen zum Spiel Der FC Bayern hatte am Sonntagnachmittag den VfL Wolfsburg im letzten Spiel des Spieltags in der Bundesliga zu […]

Bundesliga | Keine Geschenke für den Ex-Trainer: Bayern besiegt auch Niko Kovačs Wolfsburger

Bundesliga | Keine Geschenke für den Ex-Trainer: Bayern besiegt auch Niko Kovačs Wolfsburger

14. August 2022

News | Am Sonntagabend des 2. Bundesliga-Spieltags empfing der FC Bayern den VfL Wolfsburg um Ex-Trainer Niko Kovač. Im Vergleich zu den vergangenen Partien gewannen die Münchener diesmal eher unspektakulär aber dennoch souverän 2:0. Davies leitet doppelt ein, Musiala und Müller profitieren – Bayern führt zur Pause 1.016 Tage ist die Ära Niko Kovač beim […]

FC Bayern empfängt Wolfsburg: Aufstellungen zum zweiten Sonntagsspiel

FC Bayern empfängt Wolfsburg: Aufstellungen zum zweiten Sonntagsspiel

14. August 2022

News | Der FC Bayern München empfängt zum Abschluss des 2. Spieltags in der Bundesliga den VfL Wolfsburg in der Allianz Arena.  Bayern gegen Wolfsburg: Die Aufstellungen zum Spiel Nach dem furiosen 6:1 am ersten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt hat der FC Bayern auch am zweiten Spieltag gegen den VfL Wolfsburg einiges vor. In der […]


'' + self.location.search