Mbappe-Fünferpack gegen eigene Ultras! PSG erledigt Pflichtaufgabe im Pokal

PSG
Ligue 1

News | Am Montagabend war PSG im Sechzehntelfinale des Coupe de France gegen Sechstligist US Pays de Cassel gefordert. Der Branchenprimus gab sich keine Blöße und gewann standesgemäß mit 7:0.

Mbappe-Show gegen Sechstligisten

Während für PSG eine Pflichtaufgabe auf dem Programm stand, fieberten die Gegner von Pays de Cassel seit Tagen auf das Spiel ihres Lebens hin. Einmal gegen Kylian Mbappe, Neymar und Co. – ein Traum, der für die Amateurmannschaft aus dem Norden Frankreichs heute wahr wurde. Kurios: Mit Mannschaftskapitän Alexis Zmijak, Verteidiger, und Mittelfeldmann Clement Boudjema spielen sogar zwei Anhänger der PSG-Ultragruppierung Collectif Ultra Paris beim Sechstligisten. Beide standen in der Startelf und duellierten sich heute mit denen, die sie normalerweise mit Leib und Seele in der Kurve des Parc de Princes anfeuern.

Alles war angerichtet für einen Fußballabend mit tollen Geschichten. Einzig ob der Tatsache, dass Lionel Messi nicht mit von der Partie war, dürfte der ein oder andere Spieler von Pays de Cassel ein Tränchen verdrückt haben.

Aktuelle News und Storys rund um den französischen Fußball

Rein ins Spiel, das im Stade Bollaert-Delelis zu Lens ausgetragen wurde und in dem PSG erwartungsgemäß von vornherein die tonangebende Mannschaft war. Das erste Tor ließ aber immerhin eine knappe halbe Stunde auf sich warten. Nachdem Mbappe den Führungstreffer markierte (29.), kam die Maschinerie des französischen Meisters aber so richtig ins Rollen. So legte der Angreifer mit zwei weiteren Treffern vor der Pause nach (35./40.), zwischendurch traf noch Neymar (33.). Zur Pause stand es 4:0.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Pariser in Torlaune. So erzielte Mbappe, der seine Mannschaft heute das erste Mal als Kapitän aufs Feld führte, seine Tore vier und fünf (56./79.), und auch Carlos Soler durfte sich über einen Treffer freuen (64.), den er auf Vorlage von Neymar mit der Hacke erzielte. Am Ende stand ein standesgemäßes 0:7 auf der Anzeigetafel. Den Kickern von Pays de Cassel wird das Ergebnis herzlich egal sein. Sie erlebten einen unvergesslichen Abend, von dem sie noch ihren Urenkeln erzählen werden. PSG steht derweil im Pokal-Achtelfinale, wo man mit einem Gastspiel bei Olympique Marseille diesmal ein deutlich schwereres Los gezogen hat.

Pays de Cassel – PSG 0:7 (0:4)

Aufstellung PSG: Navas – Pembele (59. Hakimi), Pereira, Ramos (67. Bitshiabu), Mendes (46. Bernat) – Soler, Sanches (59. Ruiz), Vitinha, Neymar – Ekitike (67. Gharbi), Mbappe

Tore: 0:1 Kylian Mbappe (29.), 0:2 Neymar (33.), 0:3 Kylian Mbappe (34.), 0:4 Kylian Mbappe (40.), 0:5 Kylian Mbappe (56.), 0:6 Carlos Soler (64.), 0:7 Kylian Mbappe (79.)

(Photo by Francois LO PRESTI / AFP) (Photo by FRANCOIS LO PRESTI/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Guendouzi darf im Sommer wechseln

Guendouzi darf im Sommer wechseln

30. Januar 2023

News | In diesem Winter will Marseille Matteo Guendouzi nicht abgeben. Doch im kommenden Transferfenster sind die Franzosen wohl für Verhandlungen offen. Guendouzi mit Vertrag bis 2025 bei Marseille Matteo Guendouzi hat im jungen Alter von 23 Jahren schon eine illustre Karriere hinter sich. In der Premier League stand der Franzose bei Arsenal unter Vertrag, […]

Balogun schockt PSG! Last-Minute-Ausgleich für Reims, Verratti kassiert die rote Karte!

Balogun schockt PSG! Last-Minute-Ausgleich für Reims, Verratti kassiert die rote Karte!

29. Januar 2023

News | PSG hatte am späten Sonntagabend einen unangenehmen Gegner zu Gast. Stade Reims wollte in Paris die Überraschung schaffen. Die Gastgeber verspielten eine 1:0-Führung, kassierten spät den Ausgleich.  Freches Reims fordert PSG Von Beginn an war auf dem Feld das typische Spiel zu erkennen. PSG hatte den Ball, kontrollierte und dominierte. Reims zog sich […]

Fix: Olympique Marseille verpflichtet WM-Entdeckung Ounahi

Fix: Olympique Marseille verpflichtet WM-Entdeckung Ounahi

29. Januar 2023

News | Olympique Marseille hat sich die Dienste von Azzedine Ounahi gesichert. Der Mittelfeldspieler, der bei der WM 2022 zu den Entdeckungen des Turniers gehörte, hat nun offiziell unterschrieben.  Ounahi unterschreibt bei Marseille Azzedine Ounahi (22), Mittelfeldspieler aus Marokko, wechselt zu Olympique Marseille. Nachdem gestern bereits eine Einigung bestätigt wurde, ist der Transfer nun in […]