PSG: Nächste Verhandlungsrunde mit Inter wegen Skriniar scheitert

9. Juli 2022 | Serie A | BY Hendrik Wiese

News: Paris Saint-Germain hat Milan Skriniar als Transferziel auserkoren. Eine Verpflichtung gestaltet sich jedoch als äußerst schwierig.

Skriniar – Inter beharrt auf Wunschsumme

Laut einem Bericht von Gianluca di Marzio fand am gestrigen Freitag die nächste Verhandlungsrunde zwischen Paris Saint-Germain und Inter bezüglich eines Wechsels von Milan Skriniar (27) statt. Eine Einigung gibt es jedoch immer noch nicht, da die “Nerrazurri” weiterhin auf die Wunschablöse von 70 Millionen Euro pocht.

Sollte der amtierende französische Meister ihr Gebot in den nächsten Wochen doch noch erhöhen und eine Einigung erzielen, so dürfte Inter als Nachfolger Bremer verpflichten. Allerdings verlangt auch der FC Torino als Kompensation eine Summe von 40 Millionen Euro.

Einmal in Italien zu Besuch schaute PSG Sportdirektor Luis Campos ebenso bei Samdoria vorbei, um über einen Transfer von Gianluca Scamacca zu sprechen. Doch auch beim italienischen Stürmer konnte sich die Vereine nicht annähern.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.


Ähnliche Artikel