Mbappe-Saga 2.0? Spieler will PSG laut mehreren Berichten schnellstmöglich verlassen

Mbappe
News

News | Im Sommer 2022 dauerte kaum eine Transfersaga so lange und wurde so exzessiv medial begleitet wie die rund um Kylian Mbappe. Lange galt Real Madrid als Favorit auf eine Verpflichtung, schließlich verlängerte der Spieler doch. 

Mbappe: Verhältnis zu PSG endgültig zerrüttet?

Der Sommer 2022, eigentlich fast das gesamte Jahr kam kaum ohne neue Gerüchte um Kylian Mbappe (23) aus. Der Franzose stand lange ganz oben auf der Wunschliste von Real Madrid, änderte quasi in letzter Minute noch seine Meinung und unterschrieb einen neuen Vertrag bei PSG, der ihm immense Gehaltssummen einbringt. Beendet ist das Thema aber noch nicht, denn nun berichten unter anderem die Marca, RMC Sport und Le Parisien, dass die Spielerseite aktuell gar nicht gut auf den französischen Topklub zu sprechen sei.



Die Konsequenz liegt auf der Hand, der Angreifer will den französischen Topklub verlassen und das möglichst bald. Quellen erklärten demnach gegenüber der Marca, dass das Verhältnis zwischen PSG und Mbappe vollkommen beschädigt sei und ein Wechsel die logische Option wäre. Allerdings gibt es für Real Madrid ein Problem: Bei der Vertragsverlängerung wurde vereinbart, dass ein zukünftiger Wechsel in viel verschiedene Richtungen möglich sei, jedoch nicht in das Bernabeu.

Weitere News und Berichte rund um die französische Liga 

Nun hat auch der FC Liverpool in der Vergangenheit beim Franzosen angeklopft und stieß zumindest auf grundsätzliches Interesse. Ob sich dahingehend aber weiterhin etwas anbahnen könnte, bleibt abzuwarten. Le Parisien führt indes genauer aus, warum der Spieler so enttäuscht ist. Der PSG-Stürmer fühlt sich von der Vereinsführung, allen voran Präsident Nasser Al-Khelaïfi, und dem Anteilseigner des Vereins, Katar, betrogen. Er hat auch Antero Henrique im Visier, der sich um die Ein- und Verkäufe kümmert. Mit dem Kader soll der Spieler nämlich nicht zufrieden sein.

(Photo by Octavio Passos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Marokkos WM-Star Azzedine Ounahi vor Wechsel zu Olympique Marseille

Marokkos WM-Star Azzedine Ounahi vor Wechsel zu Olympique Marseille

28. Januar 2023

News | Bei der Weltmeisterschaft in Katar sorgte Azzedine Ounahi mit Marokko für Furore. Nun machen sich die starken individuellen Darbietungen des zentralen Mittelfeldspielers bezahlt und er wechselt zum französischen Traditionsverein Olympique Marseille. Ounahi – 10 Millionen Euro Ablöse inklusive Boni Mit seinem Heimatland Marokko lebte Azzedine Ounahi einen großen WM-Traum in Katar. Am Ende […]

Transfercoup: Nottingham Forest kurz vor Navas-Verpflichtung

Transfercoup: Nottingham Forest kurz vor Navas-Verpflichtung

27. Januar 2023

News | Nottingham Forest steht kurz davor, ein Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt zu setzen. PSG-Keeper Keylor Navas (36) soll fortan das Tor der Tricky Trees hüten.  Navas sagt Nottingham Forest zu! Dass Nottingham Forest auf den Ausfall von Stammkeeper Dean Henderson (25) reagieren würde, war abzusehen. Mit Keylor Navas (36) können sie nun aber höchstwahrscheinlich […]

Trotz beider Absagen – Chelsea gibt Gusto und Onana nicht auf

Trotz beider Absagen – Chelsea gibt Gusto und Onana nicht auf

27. Januar 2023

News | Der Chelsea FC hat sich sowohl bei Malo Gusto als auch bei Amadou Onana eine Absage des jeweiligen Klubs eingefangen. Der transferwütige Londoner Klub gibt jedoch beide Spieler nicht auf und will neue Angebote für sie aufsetzen. Chelsea: Gusto und Onana haben Interesse, Klubs blocken bislang ab Bizarre 460 Millionen Euro hat der […]