Olympique Lyon: Präsident Aulas bestätigt Kontakt mit Corentin Tolisso

9. Juni 2022 | News | BY Gero Lange

News | Wie Präsident Jean-Michel Aulas bestätigte, führt Olympique Lyon derzeit Gespräche mit dem im Sommer ablösefreien Corentin Tolisso. Nach Alexandre Lacazette könnte der Mittelfeldspieler der zweite Rückkehrer werden.

Olympique Lyon: Präsident Aulas spricht mit Tolisso über mögliche Rückkehr

Wie Get French Football News berichtet, hat Jean-Michel Aulas (73), der Präsident von Olympique Lyon, den Kontakt zu Corentin Tolisso (27) bestätigt. Mit dem 27-Jährigen, der den FC Bayern München im Sommer mit Ablauf seines Vertrags ablösefrei verlassen wird, gibt es Gespräche über eine Mögliche Rückkehr nach Lyon.

Im Zuge der Vorstellung von Alexandre Lacazette (31), der nach seinem Vertragsende bei Arsenal ebenfalls ablösefrei zu Olympique Lyon wechselt, bestätigte Aulas, an einer Rückkehr von Tolisso zu arbeiten und den Mittelfeldspieler zum Verein zurückholen zu wollen: „Ich kann bestätigen, dass der Kontakt hergestellt wurde. Tolisso steht in einem anderen Kontext als Lacazette, aber der Kontakt ist hergestellt. Natürlich ist der Kontakt nicht so lange her wie bei Lacazette und es gibt auch noch andere Überlegungen.“

Mehr News und Stories rund um die Ligue 1

Allerdings fügte Lyons Präsident auch an: „Aber es gibt auch andere Spieler, frei oder nicht, die uns interessieren, denn wie ich schon sagte, wird die Rekrutierung ambitioniert sein.“ Lacazette ergänzte, angesprochen auf eine mögliche Rückkehr von Tolisso: „Er ist ablösefrei, also könnte sich der Klub an ihn heranwagen. Ich weiß nicht, ob er ein anderes Angebot hat, aber ich dränge darauf, dass er kommt. Danach überlasse ich es dem Präsidenten, die vertragliche Seite zu klären.“

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS


Ähnliche Artikel