PSG will Paul Pogba im Sommer verpflichten

Paul Pogba (Manchester United) schaut irritiert
News

News | Der Vertrag von Paul Pogba bei Manchester United läuft im Sommer aus. PSG würde den Franzosen gerne in die Heimat locken.

Paul Pogba hat für PSG Priorität

Paul Pogba (28) zählte bei seinem Wechsel zu Manchester United zu den teuersten und umworbensten Spielern der Welt. Doch das Versprechen, welches mit dem Transfer des Franzosen einherging konnten beide Seiten in der gemeinsamen Zeit nicht wirklich erfüllen. Die Klasse des Mittelfeldmannes kann zwar nicht bestritten werden, doch sowieso wirklich angekommen schien er in England nie, seine besten Leistungen sah man im Trikot der französischen Nationalmannschaft. Nun läuft der Vertrag des Spielers im Sommer aus, ein ablösefreier Wechsel scheint mittlerweile die wahrscheinlichste Option.

Mehr News rund um die Ligue 1

Wie L’Equipe nun berichtet, soll genau ein solcher ablösefreier Wechsel von PSG angestrebt werden. Pogba sei eine absolute Priorität für den nächsten Transfersommer bei den Hauptstädtern. Die Verpflichtung von ablösefreien Spielern scheint weiterhin ein beliebtes Mittel in Paris zu sein, seinen Kader zu verstärken. Schon im letzten Jahr sicherte man sich so gleich mehrere große Namen, unter anderem auch Superstar Lionel Messi (34). Da PSG weiterhin aufgrund des FFP eingeschränkt agieren muss, sind gerade Wechsel bei denen keine großen Summen fließen zudem ein gutes Mittel um nicht die Bilanz komplett ins Chaos zu stürzen.

Photo: Naomi Baker/Getty Images/Imago

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Boykottierte er Anti-Diskriminierungs-Aktion? Kouyate und Sarr unterstützen Landsmann Gueye

Boykottierte er Anti-Diskriminierungs-Aktion? Kouyate und Sarr unterstützen Landsmann Gueye

18. Mai 2022

News | PSG hat eine enttäuschende Saison hinter sich. Nun gibt es auch neben dem Platz Ärger. Offenbar boykottierte Mittelfeld-Mann Idrissa Gueye eine Anti-Diskriminierungs-Aktion. Gueye fehlte zum wiederholten Male bei Aktion gegen Homophobie Idrissa Gueye (32) wird verdächtigt, eine Anti-Diskriminierungs-Aktion boykottiert zu haben. Der Senegalese fehlte PSG beim letzten Auswärtsspiel in Montpellier, wo die Spieler […]

PSG oder Real? Mbappé-Entscheidung weiter offen

PSG oder Real? Mbappé-Entscheidung weiter offen

17. Mai 2022

News | Berichten zufolge soll sich Kylian Mbappé mit Real Madrid einig sein. Einer finalen Entscheidung kommt das dennoch nicht gleich. Denn auch sein aktueller Arbeitgeber PSG verhandelt mit ihm. PSG will Mbappé halten Wie die „Marca“ berichtet, lässt PSG nichts unversucht, um seinen Superstar Kylian Mbappé (23) doch noch zu halten. Der Franzose habe […]

PSG | Idrissa Gueye boykottierte Regenbogen-Trikot

PSG | Idrissa Gueye boykottierte Regenbogen-Trikot

16. Mai 2022

News |  Idrissa Gueye reiste mit PSG zum Spiel gegen Montpellier, tauchte dann aber nicht im Kader auf. Der Grund soll das Regenbogen-Trikot der Pariser gewesen sein. Idrissa Gueye wollte nicht für PSG auflaufen Am vergangenen Wochenende spielte PSG gegen Montpellier in besonderen Trikots. Der Flock der Pariser wurde als Zeichen gegen Homofeindlichkeit in Regenbogenfarben […]


'' + self.location.search