Nationalmannschaft | Neuer: „Gibt für mich nur dieses eine Ziel”

22. März 2022 | News | BY Yannick Lassmann

News | Die deutsche Nationalmannschaft startet ins WM-Jahr. Torhüter Manuel Neuer äußerte sich direkt ambitioniert.

Neuer visiert WM-Titel an

Am Montag kam die deutsche Nationalmannschaft erstmals in 2022 zusammen. Die Testspiele gegen Israel (26. März, 20.45 Uhr) und in der Niederlande (29. März, 20.45 Uhr) bilden den Auftakt auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar.

Das im November beginnende Turnier haben alle Akteure bereits im Blick. Das DFB-Team will sich dort keineswegs verstecken, wie Torhüter Manuel Neuer (35) auf der Pressekonferenz nochmals bekräftigte: „Wir müssen uns wieder ganz anders präsentieren als bei den letzten beiden Turnieren. Es gibt für mich nur dieses eine Ziel. Und wir brauchen auch Visionen. Das haben wir uns als Mannschaft auf die Fahnen geschrieben.”

 

Oliver Bierhoff (53), der Direktor Nationalmannschaft, bezeichnete die Zielsetzung als „realistisch” und unterstrich: „Wir haben Top-Spieler, die bei diversen Champions-League-Teilnehmern spielen.” Schritt für Schritt soll die Auswahl zum Topniveau finden. „Wir haben jetzt diese zwei Tests, dann die Steigerung mit den sehr anspruchsvollen Aufgaben in der Nations League vor der Krönung im Winter”, erklärte der Funktionär mit Blick auf die Nations-League-Partien im Juni gegen England und Italien.

Mehr Informationen zu den Nationalmannschaften 

Seiner Ansicht nach werde die Steigerung „der Mannschaft guttun. Der Juni ist schon wie ein kleines Turnier, er wird wichtig, um die Mannschaft weiter zu prägen.” Wie nah das DFB-Team dem Toplevel steht, könnte sich aber schon in den kommenden Tagen zeigen.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.


Ähnliche Artikel