Mittwoch, Oktober 28, 2020

AC Milan | Maldini mit starker Kritik an Rangnick

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Seit längerer Zeit wird Ralf Rangnick mit einem Engagement bei der AC Milan in Verbindung gebracht. Nun hat Klublegende Paolo Maldini herbe Kritik an dem Head of Sport and Development Soccer von Red Bull geübt.

AC Milan: Maldini hält Rangnick-Forderungen für völlig überzogen

Der 61-Jährige bestätigte jüngst gegenüber der “Bild”, dass es Gespräche zwischen ihm und den “Rossoneri” gegeben habe. Im Gespräch waren demnach eine zeitgleiche Übernahme der Ämter des Trainers und Sportdirektors zeitgleich. Dieses Vorhaben stößt bei den führenden Köpfen bei den Italienern nicht unbedingt auf Begeisterung.

So kritisiert allen voran die Milan-Klublegende Maldini Rangnick in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur “Ansa” äußerst scharf. Der Deutsche wolle demnach die “ganze Macht” sowohl im technischen als auch sportlichen Bereich, wo nach Ansicht des ehemaligen Mannschaftskapitäns “Fachleute mit regulärem Vertrag arbeiten” würden. Das ganzen Forderungen Rangnicks gleichen für den 51-Jährigen “einem Platzsturm.”

“Deshalb habe ich einen Rat für ihn: Bevor er Italienisch lernt, sollte er das Konzept von Respekt überdenken. (…) Denn es gibt Kollegen, die trotz der momentanen Schwierigkeiten auf professionelle Art und Weise die Saison zum Abschluss bringen wollen und das Wohl von Milan vor ihr eigenes stellen.”

via Ansa (Übersetzung von RTL)

Laut Rangnick stagnieren die Gespräche seit der Corona-Krise. Dies bestätigte der 61-Jährige kürzlich gegenüber der “Bild”. Maldini bekleidet momentan den Posten des technischen Direktors bei Milan. Eine mögliche Zusammenarbeit der beiden Funktionäre dürfte nach den jüngsten Statements nahezu ausgeschlossen sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by FAYEZ NURELDINE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Jack Wilshere spekuliert mit einem Wechsel in die Bundesliga

News: Jack Wilshere galt in seinen ersten Profijahren als großes Talent. Mehrere Verletzungen durchbrachen seinen Traum als Top-Spieler, mit einem Wechsel ins...

Regierungsbeschluss: Profifußball im November nur ohne Zuschauer

News | Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen. Noch heute könnten entsprechende Beschlüsse verabschiedet werden. Das hat auch Auswirkungen auf...

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

AC Milan | Vertragsverlängerung mit Calhanoglu gestaltet sich schwierig

News | Im Sommer 2021 läuft der Vertrag von Hakan Calhanoglu bei Milan aus. Die Verantwortlichen der Rossoneri haben derzeit viel zu tun,...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen