Dienstag, September 29, 2020

Bremen schießt Paderborn ab, Dortmund mit Last-Minute-Sieg

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

News | Der 31. Spieltag der Fußball Bundesliga bot am Samstagnachmittag insbesondere hinsichtlich des Abstiegskampfes viele spannende Begegnungen, mit vielen Toren.

SC Paderborn 1:5 Werder Bremen (0:3)

Nach einer hektischen Anfangsphase kam der SV Werder immer besser in die Partie und bekam nach 17 Minuten einen Elfmeter zugesprochen, den Milot Rashica aber vergab. Die Mannschaft von Florian Kohfledt ließ sich dennoch nicht unterkriegen und ließ den überforderten Gastgebern keine Chance. Klaasen (20.,39.) und Osako (34.) sorgten für eine souveräne Halbzeitführung.

Nach der Pause kam der SCP mit dem stärker-werdenden Regen besser klar. Nach einer Hereingabe von Evans traf Michel aber nur den Pfosten. Quasi im Gegenzug kombinierte sich Bremen gut durch, Maxi Eggestein staubte nach einer Parade von Leopold Zingerle zum 0:4 ab. Im Anschluss spielten die Ostwestfalen aber weiter nach vorne und wurden durch Abdelhamid Sabiri belohnt. In der Nachspielzeit erzielte – der von einem Kreuzbandriss-genesenen – Niclas Füllkrug gar das 1:5.

Fortuna Düsseldorf 0:1 Borussia Dortmund (0:0)

Während die Gäste aus Dortmund den nächsten großen Schritt in Richtung Champions League-Qualifikation gehen wollten, ging es für Düsseldorf um “Bonus-Punkte” gegen Borussia Dortmund. Und in der Tat, die Mannschaft von Uwe Rösler machte die Räume eng und hielt gut dagegen. Die einzige große Möglichkeit im ersten Durchgang vergab Achraf Hakimi in der 17. Minute.

In der zweiten Halbzeit wurde der BVB – aufgrund der Einwechslung von Haaland – zwingender und ging infolgedessen auch in Führung, doch das Tor von Raphael Guerreiro wurde nachträglich aberkannt. In der 82. Minute besaß die Fortuna gar die Chance auf den Sieg, doch der Schuss von Skrzybski prallte gegen den Pfosten. In der 90. besaß der ehemalige Spieler vom FC Schalke ein weiteres Mal die Chance, doch sein Schuss wurde wieder vom Pfosten abgeblockt. In der Nachspielzeit kam es so, wie es kommen musste. Haaland schraubte sich nach Flanke von Akanji hoch und nickte zum späten Siegtreffer ein.

Hertha BSC 1:4 Eintracht Frankfurt (1:0)

Labbadia wechselte im Vergleich zu den letzten Spielen die Formation und ließ in einem 4-1-2-1-2, also einer Raute, agieren. Etwas glücklich setzte sich Krzystof Piatek in der 24. Minute gegen Hasebe und Kohr durch und brachte die Berliner in Führung. Im Anschluss wurden die Gäste stärker, Bas Dost hatte den Ausgleich auf dem Fuß, doch eine Notbremse von Dedryck Boyata verhinderte Größeres. Der Belgier musste aber mit Rot vom Feld.

Die – durch die Überzahl – beflügelte Eintracht kam mit Schwung aus der Pause und glich promt aus. Der eingewechselte Andre Silva sprang höher als Niklas Stark, Bas Dost staubte ab. In der 62. Minute tanzte Daichi Kamada die komplette Hintermannschaft der Gastgeber aus, legte auf Andre Silva ab, der den Ball stilvoll mit der Hacke ins Tor schoss. Sechs Minuten später gelang der Ball abgefälscht zu Evan N´Dicka, der die Kugel aus 16 Metern ins Tor jagte. Andre Silva avancierte in der 86. Minute gar zum absoluten Matchwinner, indem er nach klasse Pass von Ilsanker zum 1:4 erhöhte.

VfL Wolfsburg 2:2 SC Freiburg (2:1)

Die ersten 45 Minuten liefen ziemlich spektakulär ab. Weghorst brachte die “Wölfe” in Führung, Daniel Ginczek erhöhte, stand aber im Abseits. Zuvor traf Nicolas Höfler den holländischen Mittelstürmer mit dem Fuß am Kopf, weshalb Weghorst per Punkt erhöhen konnte. In der 30. Minute setzte sich Ginczek im Kopfballduell durch, wurde aber ein weiteres Mal zurückgepfiffen, da er zuvor mit der Hand am Ball war. In der 43. erzielte Lucas Höler per Kopf – nach Flanke von Grifo – den Anschlusstreffer.

Nach der Pause glich der Sportclub nach einer weiteren kuriosen Szene aus. Casteels blockte einen Ball nach 18 Minuten in die Mitte ab, wo Roland Sallai zum Kopfball ansetzte und über den verdutzen Brooks köpfte. Im Anschluss trudelte die Partie aus.

1.FC Köln 1:2 Union Berlin (0:1)

Der 1.FC Köln enttäuschte in der ersten Halbzeit auf ganzer Linie. Gegen die robusten Berliner konnten offensiv keine Akzente gesetzt werden, während Union einen Elfmeter aberkannt bekam. In der 39. Minute schraubte sich Marvin Friedrich nach einer Ecke hoch und verwandelte zur Führung.

In den zweiten 45 Minuten wurde die Mannschaft von Markus Gisdol zwingender, doch das Momentum lag auf der Seite der “Eisernen”, die dazu durch Christian Gentner nach 67 Minuten erhöhen konnten. Der Anschlusstreffer von Jhon Cordoba kam zu spät.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

AC Milan | Diogo Dalot von Manchester United ein Kandidat

News | In der aktuell noch andauernden Transferphase hat sich Milan durchaus sehr ordentlich verstärkt. Ein Rechtsverteidiger soll noch kommen, Diogo Dalot...

Werder | Ajax-Interesse an Davy Klaassen

News | Davy Klaassen spielte bereits seit seiner Jugend für Ajax Amsterdam, ehe er 2017 zum FC Everton wechselte. Nach einem Jahr...

Cuisance darf Bayern verlassen – entscheidende Verhandlungen mit Leeds!

News | Eigentlich muss der FC Bayern München den aktuellen Kader noch vergrößern. Stattdessen steht Mittelfeldspieler Michael Cuisance vor dem Abgang.

AC Milan | Hauge-Verpflichtung steht bevor

News | Die AC Milan wird anscheinend Jens Petter Hauge vom FK Bodo/Glimt verpflichten. AC Milan: Hauge bereits angekommen

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,149FollowerFolgen