Samstag, Dezember 5, 2020

BVB | Abgang für Haaland überhaupt kein Thema

Empfehlung der Redaktion

Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United: Eine Zusammenarbeit mit Ablaufdatum

"Ole's at the wheel" war ein Song, der hohe Wellen schlug. Fans von Manchester United schmetterten ihn...

Dreimal Derbyfieber, Topteams wie Real und PSG drohen Patzer: Das Programm am Wochenende

Im Dezember geht es Schlag auf Schlag, eine englische Woche folgt auf eine andere. Auch an diesem...

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Erling Braut Haaland soll gar keine Gedanken an einen Abschied vom BVB hegen.

BVB: Haaland sieht bei sich noch Verbesserungspotential

Wie Sven Westerschulze für die “Sportbild” berichtet, beschäftigt sich Erling Haaland (20) aktuell überhaupt nicht mit einem Abgang vom BVB. Der norwegische Nationalspieler soll sich selbst noch nicht auf einem vergleichbaren Niveau wie jenes von Robert Lewandowski (32/Bayern) oder Karim Benzema (32/Real Madrid) sehen. Wenn er Borussia Dortmund tatsächlich irgendwann verlassen sollte, dann allenfalls zu einem (anderen) Weltklub – und dies nur “als Stammspieler.” Und auf einem solchen Level sieht sich Haaland offenbar noch nicht angekommen.

Seine Zukunft plant der Stürmer vor allem mit seinem Vater Alf-Inge (47) und Berater Mino Raiola (52). Den beiden wäre bewusst, dass sich Haaland beim BVB im Gegensatz zu einigen anderen Vereinen absolut gesetzt sei und sich daher in Ruhe entwickeln könne. Genau aus diesen Gründen wäre im vergangenen Januar auch die Entscheidung für Dortmund bei dem Abgang aus Salzburg gefallen. Bei dieser Wahl soll gerade der Vater des 20-Jährigen eine maßgebliche Rolle gespielt haben.

Zudem gäbe es in dem Vertrag des Spielers auch keine Ausstiegsklausel, die einen vorzeitigen Abgang im Winter oder im Sommer 2021 möglich machen würde. Dass der BVB von sich aus Haaland eine Freigabe erteilen würde, kann sowieso ausgeschlossen werden. Der norwegische Stürmer steht in Dortmund noch bis 2024 unter Vertrag.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Piatek entscheidet Berlin-Derby zugunsten der Hertha – Labbadia beweist goldenes Händchen

News: Der 10. Spieltag der Fußball Bundesliga brachte zur Eröffnung gleich einen echten Knaller mit. Im Berlin-Derby zwischen Union und der Hertha...

RB Leipzig – Kampf um Szoboszlai – Real Madrid mischt sich ein

News: Dominik Szoboszlai gilt als hochgehandeltes Talent. RB Leipzig und der FC Bayern sollen aus der Bundesliga interessiert sein, aus Spanien bekundet...

SSC Napoli: “Stadio San Paolo” wird nach Maradona umbenannt

News: Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Die SSC Napoli benennt, dem Argentinier zu Ehren, ihr Stadion um....

RB Leipzig: “Bei mir hat niemand von Bayern angerufen” – Krösche dementiert Anfrage für Upamecano

News: Der FC Bayern muss sich im nächsten Sommer wohl auf der Innenverteidiger-Position verstärken. David Alaba und Jerome Boateng könnten den Verein...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,340FollowerFolgen