Dienstag, September 29, 2020

BVB | Deshalb entschied sich Hakimi für Inter

Empfehlung der Redaktion

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

News | Lange hatte sich Borussia Dortmund Hoffnungen gemacht, Achraf Hakimi über seine Leihe hinaus halten zu können. Der Außenverteidiger entschied sich jedoch für einen Wechsel zu Inter Mailand und das vor allem wegen Trainer Antonio Conte.

Hakimi: “Inter-Fußball passt perfekt zu mir”

Im Juli wurde der Wechsel von Achraf Hakimi (21) zu Inter Mailand offiziell verkündet. Der rechte Außenverteidiger, zuvor zwei Jahre an Borussia Dortmund verliehen, ist für 40 Millionen Euro von Real Madrid gekommen und hat einen Fünfjahresvertrag bei dem letztjährigen Tabellenzweiten der Serie A unterschrieben. “Ich habe mich für Inter entschieden, weil der Spielstil des Trainers (Antonio Conte, Anm. d. Red.) perfekt zu mir passt und ich dem Team daher wirklich weiterhelfen kann”, erklärte Hakimi nun seine Vereinswahl.

Von seinem Trainer bei Inter spricht Hakimi nur in den höchsten Tönen. “Conte ist ein großer Trainer mit sehr viel Ehrgeiz. Er besitzt außerordentliche Leidenschaft für Fußball und überträgt diese auf seine Spieler, die Fans und das gesamte Vereinsumfeld”, erklärte der Marokkaner. “Seine Motivation an der Seitenlinie entzündet jedes Spiel.”

Ziel ist die Meisterschaft

Für Hakimi wäre es nach den zwei BVB-Jahren, in denen er als Spieler und Mensch gereift sei, an der Zeit gewesen, weiter zu wachsen. “Es war eine wundervolle Erfahrung”, sagt Hakimi über seine Dortmunder Zeit, “nun gehe ich eine taktisch noch stärkere Liga.”

Mit Mailand will der marokkanische Nationalspieler ehrgeizige Ziele erreichen. “Unser Ziel ist die Meisterschaft, unsere Fans glücklich zu machen und dann auch in der Champions League weit zu kommen.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Foto: IMAGO)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

AC Milan | Diogo Dalot von Manchester United ein Kandidat

News | In der aktuell noch andauernden Transferphase hat sich Milan durchaus sehr ordentlich verstärkt. Ein Rechtsverteidiger soll noch kommen, Diogo Dalot...

Werder | Ajax-Interesse an Davy Klaassen

News | Davy Klaassen spielte bereits seit seiner Jugend für Ajax Amsterdam, ehe er 2017 zum FC Everton wechselte. Nach einem Jahr...

Cuisance darf Bayern verlassen – entscheidende Verhandlungen mit Leeds!

News | Eigentlich muss der FC Bayern München den aktuellen Kader noch vergrößern. Stattdessen steht Mittelfeldspieler Michael Cuisance vor dem Abgang.

AC Milan | Hauge-Verpflichtung steht bevor

News | Die AC Milan wird anscheinend Jens Petter Hauge vom FK Bodo/Glimt verpflichten. AC Milan: Hauge bereits angekommen

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,149FollowerFolgen