Freitag, Oktober 30, 2020

Corona | Sterling & Rose äußern sich kritisch zur PL-Wiederaufnahme

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Ligen will die Premier League die begonnene Spielzeit regulär zu Ende spielen. Nun haben sich die englischen Nationalspieler Raheem Sterling (ManCity) und Danny Rose (Tottenham, derzeit an Newcastle verliehen) dazu kritisch geäußert.

PL-Wiederaufnahme: Sterling & Rose äußern Bedenken

Dass der Spielbetrieb der Premier League nach der Corona-Unterbrechung zeitnah wieder aufgenommen werden soll, sorgt für gemischte Gefühle. Während sich viele Anhänger auf die Spiele nach bisher zwei Monaten Pause freuen, moniert die andere Seite in zutreffender Weise, dass zunächst alle wichtigen Fragen in medizinischer Hinsicht absolut geklärt sein müssen und man die Rückkehr nicht unter allen Umständen erzwingen dürfe. Zu dieser Fraktion gehören offenbar auch die beiden englischen Nationalspieler Sterling und Rose, welche die geplante PL-Rückkehr auf ihren sozialen Kanälen kritisch bewerten.

Vor allem Rose äußerte sich in einem Live-Video auf seinem Instagram-Kanal sehr deutlich zu diesem Sachverhalt:

“Die Regierung proklamiert “bring den Fußball zurück”, weil es die Moral der Nation stärken würde. Ich gebe einen s***** auf diese Moral, die Leben von vielen Menschen sind in Gefahr.”

via Danny Rose Instagram

Laut Rose soll man gar nicht erst über eine Rückkehr des Spielbetriebs sprechen, solange die “Anzahl (der Infizierten/Verstorbenen) nicht massiv gesunken” wäre. Ansonsten wären jegliche Maßnahmen “einfach Quatsch.”

Auch Sterling kommentierte die Planungen auf seinem Youtube-Kanal in vergleichbarer Weise, wenngleich nicht in der selben Schärfe. Es müsse einfach die Sicherheit für alle Beteiligten gewährleistet sein, erst dann sollte man konkret über eine PL-Wiederaufnahme nachdenken. Daher fühle er sich gerade “etwas reserviert” gegenüber der geplanten Rückkehr.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Marc Atkins/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Hertha | Labbadia: Deshalb ist Piatek aktuell nur Ersatz

Im vergangenen Winter für stolze 24 Millionen Euro nach Berlin gewechselt, ist Krzysztof Piatek bei Hertha BSC noch immer nicht richtig angekommen. Trainer Bruno Labbadia erklärte nun, woran der polnische Angreifer noch arbeiten muss, um sich durchsetzen zu können.

Premier League | Solskjaer kritisiert Entscheidung gegen fünf Auswechslungen

Ole Gunnar Solskjaer, Trainer von Manchester United, hat sich kritisch zur Entscheidung der Premier-League-Klubs geäußert, keine fünf Wechsel pro Spiel zuzulassen.

Hamburg-Derby, ManUtd-Arsenal | Die Topspiele am Wochenende

Letztes Wochenende war man noch mit dem Clasico und Revierderby gesegnet, doch auch die kommenden drei Tage bieten wieder zahlreiche interessante Begegnungen. Wir haben den Fahrplan für euch!

Schottland | TV-Kamera verfolgt nicht Ball, sondern Schiri-Glatze!

In Schottlands zweiter Liga ereignete sich Kurioses, als eine automatisierte TV-Kamera nicht den Ball verfolgte, sondern die Glatze des Linienrichters.

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen