Donnerstag, Oktober 29, 2020

Dynamo Dresden verzichtet nach Abstieg auf Rechtsmittel

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

News | Dynamo Dresden spielte keine gute Saison in der 2. Bundesliga und hatte nach dem Re-Start der Saison besonders unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu leiden. Aufgrund von positiver Fälle mussten Spiele abgesagt werden und das ohnehin schon straffe Restprogramm musste in kürzerer Zeit abgespult werden.

Dynamo Dresden: Verzicht auf Rechtsmittel

Zuletzt sah sich Dynamo Dresden benachteiligt und entwarf die Idee, die 2. Bundesliga aufzustocken und den Abstieg auszusetzen. Das lehnte die DFL allerdings ab. Rechtsmittel wird Dynamo Dresden nun aber nicht einlegen, stattdessen konzentrieren sich die Sachsen nun auf die anstehende Saison in der 3. Liga.

 “Wir haben uns nach intensiver juristischer Beratung und in Abstimmung mit der Geschäftsführung in einer Gremienversammlung mit den Mitgliedern des Präsidiums, Aufsichtsrates, Ehrenrates und Jugendrates einstimmig darauf verständigt, keine Rechtsmittel gegen die sportliche Wertung der 2. Bundesliga einzulegen”, so Jens Heinig, Aufsichtsratsvorsitzender bei Dynamo.

“Es ist kein Geheimnis, dass wir uns bei diesem Thema sowohl von der Deutschen Fußball Liga als auch von den anderen Vereinen mehr Solidarität gewünscht hätten. Wir sind nach intensiven Gesprächen aber jetzt an einem Punkt angekommen, wo wir die Dinge so akzeptieren müssen, wie sie sind. Ab sofort gilt unser voller Fokus und ganze Kraft unserer Aufgabe in der 3. Liga”, teilte Dynamo-Sportgeschäftsführer Ralf Becker überdies in der offiziellen Pressemitteilung des Klubs mit.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Thomas Eisenhuth/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

SV Werder | Vertrag von Christian Groß wird verlängert

News | In den letzten Monaten hat sich Defensivspieler Christian Groß bei Werder Bremen zu einer Option für den Kader entwickelt. Der Spätstarter...

Wichtiger Schritt für FCK: Gläubiger stimmen Insolvenzplan zu

News | Der 1. FC Kaiserslautern befindet sich derzeit in einer sehr wichtigen Phase. Die finanziellen Probleme des Klubs sind bekannt, doch...

SC Paderborn | Baumgart spricht Sabiri die Qualität für die Bundesliga ab

News | Steffen Baumgart hat seinen Ex-Spieler Abdelhamid Sabiri stark kritisiert. Der 23-Jährige hatte sich kürzlich zu seinem Abgang aus Paderborn in...

DFL | Fritsch sieht mögliche Strukturreform kritisch

News | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss sich nach einem neuen Geschäftsführer umsehen, nachdem Christian Seifert sein Ausscheiden im Jahr 2022...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen