Samstag, September 26, 2020

FC Barcelona will Depay und Wijnaldum: Auswirkungen auf Thiago-Transfer zum FC Liverpool

Empfehlung der Redaktion

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Der FC Barcelona will unter Ronald Koeman einen Umbruch durchführen. Der 57-Jährige würde wohl gerne seine Landsmänner Memphis Depay und Gini Wijnaldum nach Katalonien lotsen. 

FC Barcelona: Kommen Depay und Wijnaldum?

Nachdem der Verbleib von Lionel Messi (33) nun sicher ist, blickt der FC Barcelona in die Zukunft und will den dringend notwendigen Umbruch vollziehen. Neben Verkäufen von etlichen, einst etablierten, Stars, wird sich auch auf der Zugangsseite viel tun. Ronald Koemand (57) hat dabei vor allem zwei Spieler im Auge, die bereits in der Nationalmannschaft der Niederlande unter ihm gespielt haben: Memphis Depay (26) von Olympique Lyon und Gini Wijnaldum (29) vom FC Liverpool.

Laut Fabrizio Romano soll Barça bereits die Berater beider Spieler kontaktiert haben. In Barcelona hofft man, dass die beiden Niederländer für rund 50-55 Millionen Euro verpflichtet werden können. Offizielle Angebote sollen in den nächsten Tagen bei Lyon und Liverpool eintrudeln. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[🔵🔴] Barça > Dutch connection – Barcelona are now focused on selling players. The priority is to change: Arturo Vidal and Luis Suarez gonna be next after Ivan Rakitic sold to Sevilla. 🛑 – But Barça board have already contacted both Gini Wijnaldum and Memphis Depay agents. Barça are expected to submit official bids to Liverpool and OL on next few days – they’d consider to “sign both for less than €50/55m”. The two clubs are still waiting for the right bid for their top players because at the moment there’s “nothing done or completed”. 🇳🇱 – No final agreement has been reached yet between clubs. If #LFC will decide to sell Wijnaldum, they’ll push again to sign Thiago Alcantara from Bayern Münich. Price tag always around €30m. Contacts still on with his agent. [No Chelsea for Thiago, Man Utd just had a talk with the agent days ago but have not started any negotiation with Bayern]. 🔴 #barca #fcb #liverpool #lfc #thiago #gini #depay

Ein Beitrag geteilt von Fabrizio Romano (@fabriziorom) am

Depay wird sicherlich einfacher zu bekommen sein, da Lyon nach dem Abbruch der Ligue 1 den Einzug in das europäische Geschäft verpasste und auf Einnahmen angewiesen ist. Dazu befindet sich der 26-Jährige im letzten Vertragsjahr. Bei Wijnaldum sieht es schon ein wenig anders aus. Der Mittelfeldspieler hat zwar auch nur noch einen Vertrag bis 2021 und weigerte sich bislang ein neues Vertragsangebot der Reds anzunehmen, aber Liverpool steht im Gegensatz zu Lyon nicht unter finanziellem Druck.

Auswirkungen auf die Situation rund um Thiago

Sollte sich Liverpool für einen Verkauf entscheiden, könnte dies die Verhandlungen mit dem FC Bayern bezüglich einer Verpflichtung Thiagos (29) beschleunigen. Der deutsche Rekordmeister fordert rund 30 Millionen Euro für den Spanier. Bislang konnten sich die Klubs nicht einigen, aber Liverpool steht weiter im engen Kontakt zum Berater des Spielers. Fabrizio Romano berichtet weiter, dass auch Manchester United Gespräche mit diesem geführt habe, aber noch nicht an den FC Bayern herangetreten sei. An den Gerüchten rund um einen Wechsel von Thiago zum FC Chelsea sei hingegen nichts dran. 

Der FC Barcelona könnte in den kommenden Tagen wohl eine Kettenreaktion auf dem Transfermarkt auslösen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(EMMANUEL DUNAND/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Barcelona | Lyon denkt an Leihe von Umtiti

News | Der FC Barcelona wird in diesem Sommer noch den ein oder anderen Spieler abgeben. Ein Kandidat für einen Wechsel ist...

PSG-Interesse an Rüdiger? Tuchel äußert sich zurückhaltend

News | Paris Saint-Germain ist einer der Klubs, die mit einem Transfer von Antonio Rüdiger in Verbindung gebracht wird. Der Verteidiger könnte...

Nächster Inter-Abgang? Ranocchia vor Genua-Wechsel

News | Nächster Abgang? Angeblich steht Andrea Ranocchia (Inter) vor einem Wechsel zum FC Genua. Inter: Nach Godin auch...

FC Bayern | Athletic zu geizig – Martinez-Rückkehr erschwert

News | Die Rückkehr von Javi Martinez vom FC Bayern zum Athletic Club in Bilbao stockt - auch, weil die Basken offenbar...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,145FollowerFolgen