Samstag, März 28, 2020

FIFA: Verträge und Transferfenster sollen angepasst werden

Empfehlung der Redaktion

Weißt du noch? | Werders Meisterstück in München

Spotlight | Seit mehr als sieben Jahren ist der FC Bayern inzwischen Deutscher Meister. Kinder, die heute...

Ajax Amsterdam unter van Gaal | Wie ein Außenseiter Europa eroberte

Spotlight | Zweimal schwang Ajax Amsterdam in der Philharmonie des europäischen Fußballs den Taktstock. Während sich die...

Fußball als Produkt: Wenn die letzte Maske fällt

Der Fußball entwickelt sich immer mehr zum herzlosen Produkt. Zwar war dies auch vorher schon in Teilen...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

News | Fußball wird aktuell aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht gespielt, aber die Verträge der Spieler laufen weiter. Die FIFA macht sich intern nun Gedanken, wie sie die daraus resultierenden Probleme in den Griff bekommen könnte.

FIFA: Werden Verträge und Transferphasen angepasst?

Eine interne Arbeitsgruppe der FIFA versucht momentan Lösungen zu finden, um den Ablauf der unterbrochenen und der kommenden Saison zu sichern. Vor allem zwei Themen stehen dabei im Fokus, wie der “Guardian” ein internes Arbeitspapier der FIFA zitiert, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt: Die Verträge der Spieler und die nächsten Transferphasen. Die Verantwortlichen schlagen vor, dass die Verträge, die normalerweise im Sommer nach der Saison enden würden, noch für den Rest der unterbrochenen Spielzeit gültig sein sollen. Wann auch immer diese fortgesetzt und beendet wird. Für den Fall, dass die Ligen zu unterschiedlichen Zeitpunkten wieder starten, hat der Klub, dessen Spieler zu einem Verein einer anderen Liga wechselt, das Recht mit diesem Akteur noch die eigene Saison zu beenden.

Dementsprechend sollen auch die kommenden Transferfenster an die noch nicht feststehenden Eckdaten des neuen Spielplans angepasst werden. Wie es mit dem Gehalt der eigenen Mitarbeiter aussieht, sollen die Klubs intern regeln. Mittlerweile verzichten immer mehr Spieler auf ihr Gehalt, um ihre Klubs und deren anderen Angestellten finanziell zu unterstützen. Noch handelt es sich dabei um Vorschläge. Die finale Ausarbeitung wird in den kommenden Wochen erfolgen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(OZAN KOSE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Premier League will Spielern empfehlen mit dem Training aufzuhören

News | Aufgrund des Coronavirus ruht der Ball derzeit in nahezu allen Wettbewerben. Die Spieler halten sich fit, trainieren individuell, um wieder schnell...

HSV-Paukenschlag | Hoffmann freigestellt – Jansen neuer Aufsichtsratschef!

News | Am heutigen Samstag tagten Vorstand und Aufsichtsrat beim Hamburger SV. Schon unter der Woche gab es Gerüchte, wonach es für...

Französischer Verbandspräsident: Saisonende im Juni „unmöglich“

News | Das Coronavirus sorgt derzeit dafür, dass der Ball in Europa ruht. Wann die Wettbewerbe wieder aufgenommen werden können, ist derzeit nicht...

RB Leipzig | Ampadu vor Rückkehr zu Chelsea

News | Mit Ethan Ampadu, Angelino und Patrik Schick hat RB Leipzig derzeit drei Leihspieler im Kader. Ampadu, der vom FC Chelsea ausgeliehen...

90PLUS On Air - Der Podcast

Hat sich Milan bei Rangnick verzockt?

Die Serie A ist zwar wie alle anderen Ligen in der Corona-Pause, doch sorgen die Gazzetten weiterhin für eine Menge Gesprächsstoff. Rene...

Derby d’Italia | Conte findet in Sarri seinen Lehrmeister

Am Wochenende standen in der Serie A die Nachholpartien des 26. Spieltags an. Vor allem das Derby d’Italia elektrisierte die Tifosi. Denn...

Juve-Eklat – Ronaldo und Dybala lästern im TV über Mitspieler

On Air | Die Serie-A-Saison ist durch den Corona-Virus ins Stocken geraten, doch außerhalb der ehrwürdigen Spielstätten, entwickelten sich zahlreiche Störfeuer, welche...
600FollowerFolgen
11,952FollowerFolgen