Dienstag, Oktober 27, 2020

Frankreich: Ligue 1 und 2 streiten um TV-Gelder

Empfehlung der Redaktion

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

Jamal Musiala – Das große Versprechen des FC Bayern

Jamal Musiala gehört definitiv zu den Gewinnern des Saisonstarts. Der Deutsch-Engländer erkämpfte sich einen Platz im hochdekorierten...

News | Die Saison 2019/20 wurde abgebrochen, doch in Frankreich herrscht derzeit einfach keine Ruhe. Aktuell entbrennt eine Diskussion darüber, wie die die TV Gelder zwischen Ligue 1 und Ligue 2 in Zukunft aufgeteilt werden sollen.

Ligue 2 fordert mehr Geld – Ligue 1 sträubt sich

In Frankreich greift ab diesem Jahr ein neuer TV-Deal, der dem Ligaverband Ligue de Football Professionnell (LFP) jährlich 1,231 Milliarden Euro von Mediapro einbringt.

Obwohl dieser Deal seit Mai 2018 beschlossen ist, besteht nach wie vor keine Einigung zwischen den beiden Ligen, wie das Geld prozentual aufgeteilt werden soll.

Beim aktuellen TV Vertrag, der in diesem Sommer ausläuft, bekommen die beiden Ligen zusammen 748,5 Millionen Euro. Davon gehen 99 Millionen an die Klubs der Ligue 2.

Der Ligaverband (LFP) will, dass die Zweitligisten von dem neuen TV-Vertrag maximal 110 Millionen Euro jährlich bekommen. Dies wären nur 11 Millionen Euro mehr als vorher, obwohl der Gesamtbetrag der jährlichen TV-Einnahmen um 482,5 Millionen steigt.

Die Ligue 2-Vereine fordern aber 12,4% der TV-Einnahmen, was einer Summe von 162 Millionen Euro entspricht.

Im Gegenzug würden sich die Ligue 2 Verantwortlichen dazu bereit erklären, dass die Präsidenten der Ligue 1 Vereine den LFP alleine leiten dürften. Dieser Zusammensetzung des LFP müsste allerdings von allen Vereinen abgesegnet werden, gestern stimmten neun Vereine aus der Ligue 1 dagegen.

Der Grund dafür sei, dass die Vereine erst abwarten wollen, bis sie etwas aus dem 215 Millionen Euro Darlehen erhalten, dass der LFP von der französischen Regierung bekommen hatte, um einen Ausgleich für die durch den Abbruch der Saison 2019/2020 fehlenden Fernsehgelder zu haben.

Sollten die Ligue 2 Verantwortlichen allerdings ihre Forderungen nicht durchgesetzt bekommen drohen sie damit, ein solches Darlehen der Regierung abzulehnen, was schwere finanzielle Folgen für die Vereine haben könnte.

Die Situation zwischen Ligue 1 und Ligue 2 ist sehr angespannt, die L’Equipe berichtet gar von einer sich anbahnenden Krise des französischen Fußballs.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Gero Lange

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

DFL | Premier League? Seifert möchte “neues berufliches Kapitel”

News | DFL-Boss Christian Seifert hat sich zu seinem bevorstehenden Abgang geäußert - und zu einem möglichen Wechsel zur Premier League.

BVB | Kapitänsfrage? Watzke verteidigt Reus gegen Hamann-Kritik

News | Hans-Joachim Watzke hat BVB-Kapitän Marco Reus nach der jüngsten Kritik in Schutz genommen. BVB - Watzke über...

Manchester City | Silva kritisch: “Jeder weiß, wie wir spielen”

News | Bernardo Silva hat sich zu dem schwachen Start von Manchester City geäußert - dabei schwang womöglich auch ein wenig Kritik...

Hertha BSC | Cunha vor vorzeitiger Vertragsverlängerung

News | Im Januar dieses Jahres wechselte Matheus Cunha (21) von RB Leipzig zur Hertha und unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Dieser...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen