Sonntag, September 27, 2020

Hertha | Ablöse bei McKennie letzte Hürde

Empfehlung der Redaktion

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Der Poker um Weston McKennie (Schalke 04) geht in die entscheidende Phase. Unter einer gewissen Bedingung würde die Hertha wohl zuschlagen.

Hertha: McKennie-Ablöse soll noch weiter gesenkt werden

Wie Paul Gorgas für die “Bild” berichtet, ist eine Senkung der Ablöse für Weston McKennie (21) die letzte entscheidende Hürde in den Verhandlungen zwischen Hertha und Schalke. Die “Knappen” fordern offenbar rund 25 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler, was der Hertha aktuell noch zu teuer ist. Die Berliner sind demnach bereit, lediglich einen Betrag von etwas weniger als 20 Millionen Euro zu bezahlen. Geht Schalke auf diese Offerte ein, dann würde der Verein aus der deutschen Hauptstadt “zugreifen.”

In dem Poker sollen der Hertha die finanziellen Probleme des Verhandlungspartners helfen. Die Schalker benötigen dringend finanzielle Einnahmen – und McKennie besitzt im Kader den größten Mehrwert (um es in einer vergangenen Hertha-Mundart zu formulieren). Die Berliner sind dazu durch Investor Lars Windhorst finanziell gut aufgestellt, wodurch der Verein auch in Corona-Zeiten entsprechende Gehälter bezahlen kann. Die Finanzkraft hätte sogar andere Interessenten, wie z. B. den FC Southampton, “überrascht”, bei welchem McKennie ebenfalls auf der Wunschliste stehe.

Zu einem Top-Verdiener dürfte der 21-Jährige in Berlin allerdings nicht werden, welcher eher von sportlichen Ambitionen des Bundesligisten überzeugt werden würde. Dem Transfer steht wohl nicht mehr viel im Wege, wenn Schalke sich auf die Hertha-Offerte für McKennie einlässt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Schalke 04: Rönnow soll kommen, Schubert nach Frankfurt wechseln

News | Zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt bahnt sich ein Tauschgeschäft an. Im Fokus stehen mit Markus Schubert und...

Schalke: Ismael Kandidat – Wagner-Nachfolger nur mit Vertrag bis Saisonende?

News | Der FC Schalke 04 hat sich von Trainer David Wagner getrennt. Wie es bei den Königsblauen weitergehen wird, ist derzeit nicht absehbar....

Doppelpack! Suarez-Traumdebüt für Atletico

News | Am heutigen Sonntagnachmittag spielte Atletico Madrid gegen den FC Granada. Der unangenehme Gegner wurde souverän bezwungen. Im Mittelpunkt stand Neuzugang Luis...

Präzise Konter, vier Tore: Hoffenheim schlägt den FC Bayern!

News | Der FC Bayern München traf am zweiten Spieltag der Bundesliga auswärts auf die TSG 1899 Hoffenheim. Am Ende gewann die TSG...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen