Montag, September 21, 2020

Schalke 04 | “Es war mir eine Ehre” – Das sagt Tönnies zum Abschied

Empfehlung der Redaktion

Gareth Bale und Tottenham: Mehr als eine Herzenssache?

Spotlight | Sieben Jahre nachdem Gareth Bale Tottenham für Real Madrid verließ, steht nun die Wiedervereinigung bevor. Es ist...

FC Bayern | Der Thiago-Abgang und die Folgen: Es wird dünn im Kader

Thiago Alcantara verlässt den FC Bayern München nach sieben erfolgreichen Jahren. Der Spanier sucht eine neue Herausforderung...

Schalke 04: Tönnies auf der Tribüne – peinlicher als das 0:8 gegen den FC Bayern

Spotlight | Mit 0:8 ging Schalke beim FC Bayern München unter. Und trotzdem kann darüber gestritten werden,...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Am Dienstag trat Clemens Tönnies von all seinen Ämtern beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zurück. In einem Statement nennt er die Gründe.

Ex-Schalke-Boss Tönnies will sich auf sein Unternehmen konzentrieren

Nach 26 Jahren beim FC Schalke 04 trat Clemens Tönnies (64) am Dienstag von all seinen Ämtern zurück. Der Druck auf den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden war nach rassistischen Äußerungen, dem großen Corona-Ausbruch in einer seiner Fleischfabriken und der Krise des Vereins zu groß geworden.

In einem Statement, das Sport1 vorliegt, erklärt Tönnies: “Meine Aufgabe ist es, mich aktuell voll und ganz auf mein Unternehmen zu konzentrieren, es erfolgreich durch die schwerste Krise seiner Geschichte zu führen. 21.000 Mitarbeiterfamilien sowie die landwirtschaftlichen Partnerbetriebe fordern jetzt meine volle Konzentration.”

Tönnies über Schalke: “Es war mir eine Ehre”

“Das Konzept zur zukunftsorientierten Neuaufstellung des FC Schalke 04 ist ausgearbeitet und geschrieben; es wartet auf seine Umsetzung”, so Tönnies, dessen Nachfolge auf Schalke Dr. Jens Buchta antreten wird.

Des Weiteren betonte Tönnies, wie schwer ihm der Entschluss fiel: “Wer mich kennt, weiß, dass mir diese Entscheidung ‘als Schalker durch und durch’ nach so vielen Jahren sehr schwer gefallen ist. Es war mir stets eine Ehre, diesem großen Klub über ein Vierteljahrhundert dienen zu dürfen. Und es erfüllt mich mit Dankbarkeit und etwas Stolz, dass ich von den Mitglieder immer wieder als Aufsichtsrat bestätigt wurde. Selbstverständlich werde ich dem FC Schalke 04 – ein Leben lang- verbunden bleiben.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bayer 04 | Atletico-Rechtsverteidiger Arias im Visier

News | Bayer 04 Leverkusen könnte in diesem Sommer noch auf dem Transfermarkt tätig werden. Gesucht wird unter anderem ein Rechtsverteidiger. Santiago...

Inter: Transfersaga beendet: Vidal in Mailand angekommen!

News | In den letzten Wochen arbeitete Inter intensiv an einer Verpflichtung des chilenischen Mittelfeldspielers Arturo Vidal vom FC Barcelona. Die Verhandlungen gestalteten sich...

Torloses Remis zwischen Wolfsburg und Leverkusen

News | Zum Abschluss des ersten Spieltags in der Bundesliga standen sich der VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen gegenüber. Das Spiel...

Liverpool schlägt Chelsea: Platzverweis und Mane-Doppelpack entscheiden das Spiel!

News | Das Topspiel des 2. Spieltags in der Premier League fand an der Stamford Bridge statt. Der FC Chelsea empfing den FC...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...

Mert Müldür | Sassuolos Rohdiamant auf der Überholspur

On Air | Nach der langen Ligapause überzeugte neben den Protagonisten der Serie A ein kleiner Verein aus der Emilia-Romagna namens US...
600FollowerFolgen
12,141FollowerFolgen