Sonntag, September 27, 2020

Thiago Silva | Chelsea statt Italien?

Empfehlung der Redaktion

Was wurde eigentlich aus..? Teil 18: Alexandre Pato

Spotlight | Ein guter Antritt, schnelle Haken und jede Menge Spielfreude. So könnte man Stürmer Alexandre Pato...

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...

News | Thiago Silva verlässt PSG nach dem Champions-League-Finale. Wohin es den 35-jährigen Brasilianer zieht, ist noch unklar. Neben einigen italienischen Vereinen gilt auch der FC Chelsea als potenzielle neue Herausforderung.

Silva will in die Premier League – Schlägt Chelsea zu?

Die Diskussionen über die Zukunft von Thiago Silva (35) reißen derzeit nicht ab. Als er gestern auf seine Zukunft angesprochen wurde, schloss der Brasilianer eine Rückkehr nach Italien nicht aus.

Wie The Telegraph berichtet, sei allerdings die Premier League das Wunschziel des Innenverteidigers. Silva wolle sich seinen Traum von der Premier League erfüllen und sei dafür sogar bereit, Gehaltseinbußen in Kauf zu nehmen.

Als potenzieller Interessent wird Chelsea genannt. Frank Lampard (42) sei daran interessiert, seine Defensive zu verstärken. Die in der vergangenen Saison überwiegend eingesetzten Antonio Rüdiger (27), Kurt Zouma (25), Andreas Christensen (24) und Fikayo Tomori (22) konnten nicht vollends überzeugen. Chelsea kassierte 54 Gegentore und damit die Meisten der ersten zehn Mannschaften der Premier League in der abgelaufenen Saison.

Da Rüdiger mit 27 Jahren der älteste der vier ist, bringt Silva zudem noch Erfahrung mit, die so bislang im Chelsea-Kader noch nicht vorhanden ist.

Dem Bericht zufolge strebt Silva einen Zweijahresvertrag an. Neben dem FC Chelsea könnte ihm auch Everton diesen anbieten. Die “Toffees” befinden sich ebenfalls auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Zudem kennen sich Thiago Silva und Evertons Trainer Carlo Ancelotti (61) bereits. Er war es, der Silva im Jahr 2012 zu Paris Saint-Germain lotste.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Juventus-Sportdirektor Paratici: Dzeko-Deal war “so gut wie fix”

News | Juventus Turin hat vor wenigen Tagen Alvaro Morata von Atletico Madrid verpflichtet. Der Spanier kam per Leihe mit Kaufoption zur Vecchia...

Schalke 04: Rönnow soll kommen, Schubert nach Frankfurt wechseln

News | Zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt bahnt sich ein Tauschgeschäft an. Im Fokus stehen mit Markus Schubert und...

Schalke: Ismael Kandidat – Wagner-Nachfolger nur mit Vertrag bis Saisonende?

News | Der FC Schalke 04 hat sich von Trainer David Wagner getrennt. Wie es bei den Königsblauen weitergehen wird, ist derzeit nicht absehbar....

Doppelpack! Suarez-Traumdebüt für Atletico

News | Am heutigen Sonntagnachmittag spielte Atletico Madrid gegen den FC Granada. Der unangenehme Gegner wurde souverän bezwungen. Im Mittelpunkt stand Neuzugang Luis...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,148FollowerFolgen