Dienstag, November 24, 2020

Tottenham: Wird Eriksen zum Schnäppchen?

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...

BVB | Moukoko in der Bundesliga – Ein großer Schritt, auch für ein Toptalent

Spotlight | Am Wochenende ist es soweit. Der umjubelte Jugendspieler Youssoufa Moukoko ist das erste Mal spielberechtigt...

Weißt du noch..? 20.09.2008: Fünf Tore! Werder deklassiert Bayern in der Allianz Arena

Die Bilanz von Werder Bremen in den Spielen gegen den FC Bayern München ist in den letzten...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Ein Angebot zur Vertragsverlängerung hat Christian Eriksen (27) bereits abgelehnt. Sein Vertrag läuft im Sommer 2020 aus und so stellt sich Tottenham auf eine Wachablösung im zentralen Mittelfeld ein. Doch die gestaltet sich als schwierig…

Eriksen: Juventus, Real und Atlético lauern

Drei Tage vor Transferschluss versucht Tottenham weiterhin einen potentiellen Eriksen-Nachfolger zu verpflichten. Laut Telegraph handelt es sich bei den Kandidaten um Bruno Fernandes (24; Sporting) und Giovani Lo Celso (23; Betis). Einer der beiden soll kommen, sodass man anschließend noch eine signifikante Summe für Eriksen erwirtschaften kann, ehe man in Gefahr läuft, ihn 2020 ablösefrei zu verlieren.

Vergangenen Sommer noch schätzte Tottenham den Wert des Dänen auf 140 Millionen Euro. Ein Jahr später geht er in sein letztes Vertragsjahr, Gebote gibt es noch keine. Die interessierten Juventus, Real Madrid und Atlético Madrid wittern die Chance, Eriksen für eine Schnäppchensumme im Bereich von unter 60 Millionen Euro zu verpflichten.

Zu allem Überfluss haben diese Klubs noch einen weiteren Vorteil. Anders als Tottenham haben sie noch über drei Wochen Zeit, Transfers zu tätigen. In England schießt das Fenster kommenden Donnerstag, in Frankreich, Deutschland, Spanien sowie Italien dagegen erst am 2. September. Potentielle Interessenten an dem Spielmacher können also bis zum Schluss pokern, denn aufgrund ihres knappen Budgets werden die Spurs – falls Lo Celso oder Fernandes verpflichtet werden können – Eriksen wohl kaum auf der Gehaltsliste halten, geschweige denn einen ablösefreien Abgang riskieren wollen.

Chris McCarthy

(Photo by Dan Istitene/Getty Images)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Schalke 04 | “Respektlosigkeiten” von Harit und Stambouli – beide müssen zum Rapport

Für den FC Schalke 04 läuft es derzeit alles andere als gut. Nun sollen auch noch Amine Harit und Benjamin Stambouli negativ...

Paris Saint-Germain | Tuchel vor Duell mit RB Leipzig: “Finale in der Gruppe”

News | Für RB Leipzig steht eine richtungsweisende Partie in der Gruppenphase der UEFA Champions League an. Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain,...

Tottenham-Präsident Levy schlägt Alarm: “Unwiederbringliche Verluste”

News | Die Pandemie trifft die Wirtschaft schwer und das bezieht sich natürlich auch auf Fußballvereine. Tottenham-Präsident Daniel Levy pocht deshalb auf...

Juan Bernat will in Paris bleiben – Vertragsverhandlungen mit PSG laufen

News | Juan Bernat gehört, wenn er fit ist, zum Stammpersonal von Paris Saint-Germain. Im Sommer läuft sein Vertrag aus, den er...

90PLUS On Air - Der Podcast

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen