Mittwoch, Oktober 28, 2020

UEFA-Präsident Ceferin: “Es ist sehr einfach, zu Hause zu sitzen, nichts zu tun und zu kritisieren”

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | In einem Interview mit der Sportschau äußert sich der Präsident der UEFA, Aleksander Ceferin zur EM, europäischen Klubwettbewerben und Zuschauer in Stadien. Der Funktionär gibt sich selbstbewusst.

“Wir haben ein unfassbar starkes Gesundheitskonzept”

Aleksander Ceferin (53) ist der Präsident der UEFA und damit oberster Vertreter des Verbandes, der sich unter anderem für die Austragung der Champions League, der Euro League und der kommenden EM 2021 verantwortlich zeigt. Nun stellte sich der Funktionär in einem Interview mit der Sportschau auch vielen kritischen Fragen. Auf die EM 2021 angesprochen, sagte Ceferin, dass man im Moment die Austragung in allen geplanten Ländern als Ausgangsplan annehme. Die UEFA sei allerdings auf verschiedenste Szenarien vorbereitet, sei es was die Anzahl von Fans im Stadion angeht oder die Anzahl von möglichen Austragungsorten. Man hoffe, das Turnier genau so umsetzen zu können wie man es sich wünscht, sei aber auf alles vorbereitet.

Was die Austragung von internationalen Wettbewerben angeht, zeigte sich der Präsident gegenüber der Kritik, dass diese Spiele ein hohes Risiko in Zeiten einer Pandemie bedeuten würden, uneinsichtig. So verwies er auf ein “unfassbar starkes Gesundheitskonzept” des Verbandes und über 420 absolvierte UEFA-Spiele seit August ohne nennenswerte Vorfälle. Explizit angesprochen auf die Austragung des Supercups in Budapest vor vielen Zuschauern, die massiv kritisiert wurde, wurde auch Ceferin deutlich: “Es ist sehr einfach, zu Hause zu sitzen, nichts zu tun und zu kritisieren”. Generell zeigte sich der Vertreter des europäischen Verbandes recht angriffslustig, wenn es um Kritik ging. So verstehe er zum Beispiel die Kritik Jürgen Klopp (53) in seiner Rolle als Vereinstrainer, Arsene Wenger (70) als weiterem Kritiker beschied er kurzangebunden: “ich glaube die UEFA hat Wichtigeres zu tun, als sich mit solchen Aussagen zu beschäftigen.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Gladbach kassiert wieder späten Ausgleich, LFC erfüllt die Pflicht

News | Am Dienstagabend fanden wie gewohnt gleich sechs Spiele in der Champions League statt. Borussia Mönchengladbach spielte zuhause gegen Real Madrid,...

Kimmich nach Arbeitssieg des FC Bayern: “Wissen, dass wir nicht brilliert haben”

News | Der FC Bayern München gewann am Dienstag mit 2:1 bei Lokomotive Moskau. Der Triumph in Russland war ein klassischer Arbeitssieg,...

Bartomeu außert sich nach Rücktritt: FC Barcelona akzeptiert europäische Superliga!

News | Am Dienstagabend sorgte der Rücktritt von Präsident Josep Maria Bartomeu und der gesamten Vorstandsetage beim FC Barcelona für einen Paukenschlag....

Unterschrift in Zagreb: Neuer Verein für Kyriakos Papadopoulos!

News | Der griechische Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos ist seit geraumer Zeit vereinslos, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV nicht verlängert wurde. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen