Montag, November 30, 2020

Werder Bremen | Finanzielle Sorgen größer als gedacht

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...
Chris McCarthy
Chris McCarthy
Chefredakteur

News | Die finanziellen Probleme des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen sind offenbar größer als gedacht. Das Wort Insolvenz möchte man an der Weser allerdings noch nicht in den Mund nehmen.

Werder Bremen vor “riesiger finanziellen Herausforderung”

Auf dem Platz ist der SV Werder Bremen nach dem Fast-Abstieg in der Vorsaison gut in die Spielzeit gestartet. Beim 1:1 gegen den SC Freiburg holte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt (38) den siebten Punkt im vierten Spiel. Abseits des Rasens dagegen nehmen die Sorgen an der Weser zu.

“Noch ist es nicht so, dass wir unsere Rechnungen nicht bezahlen können”, erklärte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald im NDR Sportclub. Bedrohlich ist die Lage offenbar dennoch. “Natürlich haben wir eine riesige finanzielle Herausforderung zu managen”, fügte Hess-Grunewald an. Laut NDR wartet Werder seit Monaten auf ein 15 Millionen Euro schweres Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Geld, das benötigt wird, um den 30 Millionen Euro hohen Verlust durch die Coronavirus-Krise zu kompensieren. Bis Winter hat der Klub ohne Zuschauer geplant.

Werder Bremen: Insolvenz (noch) kein Thema?

Was ist, wenn es länger Geisterspiele gibt oder die 15 Millionen Euro nicht fließen? “Wir werden nicht insolvent sein, wenn dieser Kredit nicht kommt”, wird Werder-Aufsichtsratschef Marco Bode vom NDR zitiert. “In dem Fall werden wir einen anderen Weg gehen.”

Wie dieser Weg aussehen könnte, zeigte bereits der Transfersommer. Davy Klaassen (27) musste abgegeben werden, Ajax Amsterdam zahlte 11 Millionen Euro. “Einen Transfer, um die Budget-Planungen realisieren zu können”, so Hess-Grunewald. Mit Milot Rashica (24) stand weiteres Tafelsilber zur Verfügung. Ein Verkauf, bspw. an Bayer Leverkusen, kam nicht zustande und somit gab es keine zusätzlichen 30 Millionen Euro an Einnahmen. Im Winter könnte Rashica abgeben werden. Mit Ersatz für den Offensivmann scheint Kohfeldt nicht unbedingt rechnen zu können. “Wir haben eine finanzielle Situation, die bei manchen offenbar noch immer nicht angekommen ist”, betont Geschäftsführer Frank Baumann.

Ein vom NDR befragter Wirtschaftswissenschaftler gibt ihm recht. “Werder ist in einer massiven finanziellen Krise”, sagt Rudolf Hickel und ergänzt: “Insgesamt ist es so, dass die Insolvenz droht, wenn es keine Kredite gibt. Werder würde das so nicht überstehen können.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Jürgen Klopp über aktuelle Belastung: “Geht alles auf Kosten der Spieler”

News | Der FC Liverpool ist derzeit enorm von Verletzungssorgen geplagt. Die Reds haben zahlreiche Ausfälle zu verkraften. Für Trainer Jürgen Klopp ist...

Houssem Aouar stellt klar: Bin nicht unzufrieden in Lyon!

News | Olympique Lyon hat den jungen Mittelfeldspieler Houssem Aouar am Wochenende nicht für den Kader nominiert, nachdem er sich zuletzt weigerte, am...

Sportdirektor von Vasco da Gama bestätigt Einigung mit Mario Balotelli

News | In der vergangenen Saison spielte der italienische Angreifer Mario Balotelli in Italien für Brescia Calcio. Seit dem Sommer ist der Stürmer...

Bittere Nachricht: FC Liverpool muss wohl bis 2021 auf Thiago verzichten

News | Die Personalsituation beim FC Liverpool ist derzeit angespannt. Trainer Jürgen Klopp muss auf zahlreiche Spieler verzichten, darunter auch auf Mittelfeldspieler Thiago...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen