Montag, November 30, 2020

“Wollte nicht mehr in diesem Umfeld sein” – Wilshere über West-Ham-Abschied

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Nach seinem Ende bei West Ham United hat sich Jack Wilshere zu diesem geäußert und zudem über seine Zukunft gesprochen.

Wilshere nach West Ham: Jede Möglichkeit willkommen

Der derzeit vereinslose Jack Wilshere (28) hat sich nach seinem Ende bei West Ham United zu diesem und seiner sportlichen Zukunft im Gespräch mit der “BBC” geäußert. Für den Mittelfeldspieler wäre nichts so frustrierend, wie der Gedanke nicht spielen zu dürfen: “Nichts schadet deinem Selbstbewusstsein mehr.” Wilshere hatte bei den “Hammers” genau dieses Gefühl, “selbst wenn die Kollegen mit 0:3 verloren.” Daher wollte der 28-Jährige unbedingt einen Neustart: “Ich wollte nicht mehr in diesem Umfeld sein.”

Nach dem Restart kam Wilshere nach eigener Aussage in guter Verfassung zurück in den Betrieb. Dass seine Einsatzmöglichkeiten im damaligen Abstiegskampf West Hams nicht vorhanden waren, stellten für den ehemaligen englischen Nationalspieler zunächst kein Problem dar: “Ich verstand, dass das Team (in dieser Situation) an erster Stelle stand.” Allerdings wäre diese Lage genauso in der Sommer-Vorbereitung gewesen, wo eigentlich die Karten neu gemischt werden sollten. Aus diesen Gründen kam es nun zu der Auflösung des Vertrags.

Wilshere will momentan einfach nur spielen, egal ob in “Europa oder irgendwo anders.” Der Mittelfeldspieler ist aber nach eigener Aussage “nicht naiv genug” zu glauben, dass er bei einem möglichen Engagement sofort spielen würde. Ihm sei völlig bewusst, dass dahinter “ein Prozess” stecke. Einen genau solchen möchte Wilshere endlich bei einem neuen Vereins beginnen, es soll dabei aber auch “die richtige Sache” sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Bayern: Javi Martinez spricht über Zukunft: “Gerne noch etwas Neues ausprobieren”

News | Am Dienstagabend spielt der FC Bayern München in der Champions League gegen Atletico Madrid. Javi Martinez stand den Medienvertretern vor dem...

DFB bestätigt: Joachim Löw bleibt Bundestrainer

News | Bundestrainer Joachim Löw wurde zuletzt mit viel Kritik konfrontiert. Nicht zuletzt das 0:6 in der Nations League gegen Spanien sorgte...

Thomas Partey wird Arsenal länger fehlen

News | Beim FC Arsenal läuft es gerade nicht rund. Neben sportlichen Enttäuschungen folgt nun auch eine personelle Hiobsbotschaft. Neuzugang Thomas Partey...

Everton mit Interesse an Barcas Umtiti

News | Das Interesse des FC Everton an Samuel Umtiti soll wieder aufgeflammt sein. Die Engländer wollen im Winter ihre Verteidigung verstärken...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen