Arsenal: Arteta fordert klarere Corona-Regeln und will Nketiah von Verbleib überzeugen

Arteta Arsenal
News

News | Am vergangenen Spieltag verlor Arsenal mit 1:2 gegen den FC Everton. Gegen den FC Southampton haben die Gunners nun die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Trainer Mikel Arteta sprach auf der Pressekonferenz einige relevante Themen an. 

Arteta: „Geht darum, dass die Entscheidungsfindung für alle gleich läuft“

Arsenal hat die gute Ausgangsposition in der Liga zuletzt mit Niederlagen gegen Liverpool, Manchester United und Everton abgeben müssen. Trainer Mikel Arteta (39) hofft, dass seine Mannschaft wieder in die Spur findet. Vor dem Spiel gegen Southampton (Samstag 16:00) äußerte sich der Chefcoach gleich zu mehreren wichtigen Themen. Ein Faktor dabei waren die aktuell vorherrschenden Corona-Regeln.



„Ich denke, dass alles ein bisschen zu vage ist. Es wäre gut, klarere Regeln zu haben. Man weiß beispielsweise nicht genau, unter welchen Bedingungen man spielen muss und unter welchen nicht.“ In der Premier League gibt es keinen festen Stichtag für die Verschiebung von Spielen aufgrund von Covid, sondern der Vorstand der Liga entscheidet von Fall zu Fall auf der Grundlage von Eingaben der Vereine und der medizinischen Berater. Arteta legte noch einmal nach. „Es geht darum, dass die Entscheidungsfindung für alle gleich abläuft, und das ist es, worauf wir hoffen müssen“, wird der Trainer vom Guardian zitiert.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Auch über personelle Themen konnte gesprochen werden. Eddie Nketiah (22) steht nur noch bis Saisonende unter Vertrag, ein Abschied ohne Ablöse deutet sich an. Arsenal-Trainer Arteta spricht sich aber für einen Verbleib aus: „Eddie weiß, wie sehr ich ihn schätze, und ich möchte, dass er im Verein bleibt. Er möchte mehr Minuten spielen und er hat das Gefühl, dass er viel mehr beitragen kann, und auch deshalb mag ich ihn.“

 (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Manchester United jubelt in der 94. Minute – Drohne unterbricht Spiel in Brentford

Premier League: Manchester United jubelt in der 94. Minute – Drohne unterbricht Spiel in Brentford

22. Januar 2022

News | Am Samstagnachmittag fanden in der Premier League drei Duelle statt. Im Fokus stand die Partie zwischen Manchester United und West Ham im Kampf um die UEFA Champions League.  Rashford lässt Manchester beben, Kuriosum bei Brentford In der englischen Premier League standen am Samstag drei Spiele auf dem Programm. Manchester United traf dabei auf […]

Nach nur drei Monaten: Ranieri beim FC Watford vor der Entlassung!

Nach nur drei Monaten: Ranieri beim FC Watford vor der Entlassung!

22. Januar 2022

News | Der FC Watford wird seinem Ruf als Schleudersitz für Trainer offenbar in Kürze wieder gerecht. Claudio Ranieri steht bei den Hornets nach nur wenigen Monaten wieder vor dem Aus.  Ranieri bei Watford vor dem Aus Im Oktober 2021 übernahm Claudio Ranieri (70) das Amt als Cheftrainer beim FC Watford. Die Hornets hofften, dass […]

Spurs: Chancen bei Adama Traore steigen

Spurs: Chancen bei Adama Traore steigen

22. Januar 2022

News: Die Tottenham Hotspurs haben Adama Traore (25) als Wunschspieler für diese Transferperiode auserkoren. Die Chancen für eine Verpflichtung des Spaniers steigen offenbar. Adama Traore – Conte will Flexibilität Wie wir bereits gestern berichteten, lehnten die Wolves das erste Angebot der Spurs in Höhe von 18 Millionen Euro für Adama Traore ab. Laut dem „Guardian“ […]


'' + self.location.search