Atletico | ManUnited mit Mega-Angebot für Llorente?

Premier League

News | Manchester United soll einem Medienbericht zufolge an Marcos Llorente von Atletico Madrid interessiert und bereit sein, ein überaus hohe Summe für den Spanier zu zahlen. Während Atletico gesprächsbereit scheint, fühlt sich Llorente sehr wohl in Madrid.

Manchester soll Atletico 80 Millionen Euro für Llorente bieten

Längere Zeit seiner Profi-Laufbahn musste Marcos Llorente (26) auf seinen Durchbruch warten. Bei Ausbildungsverein Real Madrid konnte sich der Mittelfeldspieler in mehreren Jahren nicht durchsetzen, erst mit dem Wechsel zu Stadtrivale Atletico gelang der große Entwicklungssprung. Dieser fiel sogar weitaus größer aus als erwartet. Llorente gehört seit zwei Saisons zu den absoluten Leistungsträgern des aktuellen Tabellenführer Spaniens. In der laufenden Spielzeit ist der mittlerweile zweifache Nationalspieler bislang an 17 Toren direkt beteiligt gewesen. Diese Leistungsexplosion soll laut der AS Manchester United auf den Plan gerufen haben.

Dem Bericht zufolge haben die „Reds“ bereits bei Atletico angeklopft. Im Raum steht ein Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro. ManUnited hat in seiner Vereinshistorie nur für Romelu Lukaku (27), Harry Maguire (28) und Paul Pogba (28) mehr Geld ausgegeben. Für Madrid wäre es nach Antoine Griezmann (30) und zusammen mit Lucas Hernandez (25) der höchste Verkauf aller Zeiten. United soll Llorente sogar eine Verdopplung seines aktuellen Gehalts bieten, dieser soll aber gar nicht wechseln wollen. Dieser fühlt bei Atletico pudelwohl und verlangt auch keine Gehaltserhöhung, um zu bleiben. Aufgrund der Corona-bedingten Schieflage der Finanzen soll Atletico jedoch versucht sein, solch ein hohes Angebot anzunehmen.

Einschätzung: Bislang ist noch sehr viel Konjunktiv in dieser Geschichte enthalten. Grundsätzlich ist es gut vorstellbar, dass Llorente das Interesse eines Vereins wie United weckt. Die gebotene Summe erscheint ohne den Verkauf eines Spielers wie Paul Pogba oder Donny van de Beek (23) aktuell jedoch kaum darstellbar. Es müsste noch viel passieren, um diesen Deal über die Bühne gehen zu lassen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: xOscarxJ.xBarrosox

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

Newcastle United: Transferbudget nach Übernahme festgelegt

17. Oktober 2021

News | Newcastle United hat kürzlich den Besitzer gewechselt und wurde von einem saudi-arabischen Konsortium aufgekauft. Das brachte durchaus Kritik ein, zahlreiche Fans sehen die Magpies nun aber im Aufbruch.  50 Millionen Pfund Budget für Newcastle United Es ist viel Geld im Spiel und in den nächsten Jahren dürfte Newcastle United auch viel Geld ausgeben. […]

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

17. Oktober 2021

Vorschau | Am Sonntagabend empfängt der FC Barcelona den FC Valencia. Während die Katalanen dringend Ergebnisse brauchen, wollen Los Che nach vielversprechendem Saisonstart wieder in die Spur finden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). FC Barcelona: Ausbleibende Ergebnisse, Koeman unter Druck […]

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

Mendy überragt – Chelsea gewinnt umkämpftes Spiel gegen Brentford

16. Oktober 2021

Am Samstagabend empfing Brentford den FC Chelsea. In einer umkämpften Partie gewannen die Gäste knapp mit 1:0 (1:0). Chilwell mit der Führung für Chelsea, Brentford drückt in der Schlussphase Bryan Mbeumo hatte die erste große Chance für die Hausherren, traf in der 22. Minute jedoch nur den Pfosten. Ansonsten war Chelsea die spielerisch überlegene Mannschaft, […]


'' + self.location.search