Beleidigungen gegen Villa-Profi McGinn: Chelsea ermittelt

John McGinn (Aston Villa) Kai Havertz (Chelsea) im Zweikampf
News

News | Der FC Chelsea untersucht Vorfälle von Beleidigungen im Zuge der Partie gegen Aston Villa. Villa-Profi John McGinn soll während des Spiels mehrfach sektiererisch beleidigt worden sein.

Aston Villa „dankbar“ für „schnelles Handeln“ seitens Chelsea

John McGinn (26) soll während der Begegnung zwischen dem FC Chelsea und seiner Mannschaft Aston Villa mehrfach sektiererischen Beleidigungen ausgesetzt gewesen sein. Chelsea gab nun bekannt, dass man dem nachgehen und denjenigen zur Verantwortung ziehen wird. In einer Pressemitteilung betonten die Blues, „jede Form von diskriminierendem Verhalten völlig inakzeptabel“ zu finden.



„Wir sind uns bewusst, dass in den sozialen Medien ein Video kursiert, das eine Person zeigt, die in der Menge an der Stamford Bridge am Samstag Beleidigungen sektiererischer Natur benutzt“, so Chelsea. „Der Klub arbeitet daran, die betreffende Person zu identifizieren und wird die bestmöglichen Maßnahmen gegen sie ergreifen“, lautet das Statement.

Mehr News zur englischen Premier League

Sektiererische Gewalt ist eine Form der Gewalt zwischen verschiedenen Sekten einer bestimmten Art von Ideologie oder Religion innerhalb einer Nation oder Gemeinschaft. Religiöse Segregation spielt bei sektiererischer Gewalt oft eine Rolle. Sektierertum liegt vor, wenn Angehörige verschiedener Konfessionen innerhalb einer Glaubensrichtung Bigotterie und Vorurteile gegeneinander hegen. Beispiele hierfür sind Sunniten und Schiiten im Islam, Orthodoxe und Reformierte im Judentum oder Protestanten und Katholiken im Christentum. Aston Villa fügte hinzu, dass man „unseren Freunden vom FC Chelsea dankbar für ihr schnelles und entschlossenes Handeln“ ist.

Photo: Andy Rowland / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

Rassismus: Lukaku fordert Austausch mit Unternehmen

23. September 2021

News | Romelu Lukaku will Rassismus den Kampf ansagen. Seiner Meinung nach können Fußballer mehr tun, als nur auf die Knie zu gehen. Lukaku über Rassismus-Problematik: „Können es schaffen“ Das Thema des Rassismus ist allgegenwärtig und vor allem im Sport für die Öffentlichkeit deutlich sichtbar. Das wurde auch während der vergangenen Europameisterschaft wieder deutlich. Romelu […]

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

Macht Chelsea Rüdiger zum bestbezahlten Profi?

23. September 2021

News | Antonio Rüdiger spielt seit mehreren Jahren für den FC Chelsea auf Top-Niveau. Das könnte ihn nun zu einem der bestbezahlten Spieler der Blues machen. Rüdiger-Verbleib bei Chelsea: „Spürt die Liebe der Fans“ Der Champions-League-Triumph aus der Saison 2020/2021 war für den FC Chelsea der Lohn harter Arbeit. Vor allem für viele Spieler war […]

FC Arsenal | Leno könnte schon im Winter gehen

FC Arsenal | Leno könnte schon im Winter gehen

23. September 2021

News | Bernd Leno verschuldete zwar keine Gegentore, musste aber dennoch nach dem Fehlstart des FC Arsenal seinen Platz im Tor räumen. Inzwischen steht sogar ein baldiger Verkauf im Raum. Arsenal ist offen für Verkauf von Leno Bernd Leno (29) zählt zu den großen Verlierern beim FC Arsenal. Neun Gegentore kassierte er in drei Premier-League-Spielen – ohne zu […]


'' + self.location.search