Bestätigt: Cavani verlängert Vertrag bei Manchester United

Manchester Untied Cavani Verlängerung
Premier League

News | Edinson Cavani zeigte sich in den letzten Jahren stets treffsicher, egal, bei welchem Klub er spielte. SSC Neapel, PSG und nun Manchester United: Cavani lieferte ab. Deswegen geht die Zusammenarbeit zwischen dem Uruguayer und den Red Devils weiter. 

Manchester United: Cavani verlängert seinen Vertrag

Im Sommer 2020 wechselte Edinson Cavani (34) ablösefrei von PSG zu Manchester United. In seiner Debütsaison traf er in 35 Pflichtspielen 15-mal, bereitete zudem weitere fünf Tore vor. Die Red Devils haben nun auch offiziell bestätigt, dass der Vertrag mit Cavani um ein Jahr bis 2022 verlängert wurde. Das deutete sich schon seit geraumer Zeit an, insbesondere Trainer Ole Gunnar Solskjaer sprach sich für einen Verbleib des Angreifers aus. 

 

Möglich machte die Verlängerung eine Vertragsoption, die man nun aktiviert hat. Cavani begründete seinen Verbleib mit dem guten Verhältnis zu Solskjaer: „Vom ersten Moment an, als ich hier ankam, habe ich das Vertrauen des Managers gespürt. Als Spieler gibt dir dieser Glaube die perfekte Möglichkeit, deinen besten Fußball zu spielen, und dafür möchte ich ihm danken. Er habe im Laufe der Saison „eine große Zuneigung zu diesem Verein und allem, was er repräsentiert, entwickelt. Ich fühle eine tiefe Verbundenheit mit meinen Teamkollegen und den Mitarbeitern, die hier hinter den Kulissen arbeiten. Sie geben mir jeden Tag zusätzliche Motivation und ich weiß, dass wir gemeinsam besondere Dinge erreichen können.“

Solskjaer zeigte sich über die Bindung des Uruguayers sehr erfreut: „Edinson ist einer der Letzten, der den Trainingsplatz verlässt und gibt mit seiner Einstellung zu seinem Beruf jeden Tag den Ton für die kommenden Youngster an. Ich habe mir immer gewünscht, dass er bleibt und erlebt, wie unsere Fans auf ihn als Spieler reagieren, und das bedeutet, dass er hoffentlich diese Gelegenheit bekommt.“ Cavani habe Manchester United „als Persönlichkeit so viel gebracht. Er hat eine Siegermentalität und eine unmissverständliche Einstellung zu allem, was er tut“, fügte der seit Dezember 2018 amtierende Chefcoach an.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

24. Oktober 2021

News | Der heutige Sonntag ist ein Feiertag für alle Fußballfans. Zahlreiche wichtige und packende Partien stehen auf dem Programm. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir schaffen Abhilfe! Der Super-Sonntag mit vielen Topspielen im Überblick Es ist Herbst, das Wetter zwar in Teilen sehr ordentlich, aber dennoch lädt ein solcher Tag […]

Manchester United vs. Liverpool: Zwei Rivalen, unterschiedliche Gemütslagen

Manchester United vs. Liverpool: Zwei Rivalen, unterschiedliche Gemütslagen

24. Oktober 2021

Vorschau | Am Sonntagabend empfängt Manchester United den FC Liverpool. Es ist das Aufeinandertreffen zweier Rivalen mit komplett unterschiedlichen Gemütslagen. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17:30 Uhr. Manchester United: Viel Qualität, wenig Ertrag – Solskjær unter Druck Liverpool FC: Das Ende des Sturms – Reds wieder in Topform Unterschiedliche Gemütslagen, aber nicht zwingend klare […]

Dank furioser erster Halbzeit: Manchester City gewinnt souverän in Brighton

Dank furioser erster Halbzeit: Manchester City gewinnt souverän in Brighton

23. Oktober 2021

Am Samstagabend kam es in der Premier League zum Duell zwischen Brighton & Hove Albion und Manchester City. Dank einer furiosen ersten Halbzeit gewann der Englische Meister souverän mit 4:1 (3:0). Effektives Manchester City überrollt Brighton Die Partie startete schwungvoll. Beide Mannschaften überzeugten durch eine hohe Laufbereitschaft und Bissigkeit in den Zweikämpfen. Die erste große Chance […]


'' + self.location.search