Spieler aufgrund der Situation bei Chelsea verunsichert

8. April 2022 | News | BY Julius Eid

News | Bei Chelsea lief es zuletzt ergebnistechnisch nicht rund. Innerhalb des Teams sollen manche Spieler aufgrund der komplizierten Vereinssituation beunruhigt sein.

Chelsea-Spieler sind besorgt

Die Situation rund um den Chelsea FC ist weiter zerfahren. Nach Sanktionen gegen den Klubbesitzer Roman Abramovich sind die finanziellen Möglichkeiten des Vereins eingeschränkt und auch im Kader soll sich deshalb langsam eine gewisse Unruhe bemerkbar machen. So berichtet unter anderem der Telegraph, dass die Geschehnisse auch in der Kabine mit Sorge betrachtet werden. Die Frage wie die Zukunft des Klubs aussehen könnte und die temporären Einschränkungen auf dem Transfermarkt sollen dabei besonders für Unsicherheit sorgen.

Mehr News rund um die Premier League

Der Bericht folgt auf zwei Niederlagen der Blues in folge, bei denen man sich gerade defensiv erstaunlich anfällig zeigte. In der Premier League kassierte man gegen Brentford vier Gegentore, in der Champions League musste Chelsea gegen Real Madrid drei weitere Treffer hinnehmen. Aufgrund der laufenden Sanktionen kann der Verein weder Verträge mit Spielern verlängern, noch auf dem Transfermarkt konkret um Verstärkungen werben. zudem werden mit Antonio Rüdiger (29), Andreas Christensen (25) und Cesar Azpilicueta (33) drei wichtige Säulen der Abwehr den Klub im Sommer ablösefrei verlassen.

Photo by Ryan Pierse/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.