Gespräche stocken: Steigt Manchester City bei Cucurella aus?

29. Juli 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Nach dem Abgang von Oleksandr Zinchenko zu Arsenal wurde davon ausgegangen, dass Manchester City die Bemühungen um Marc Cucurella intensiviert. Doch aktuell herrscht Flaute in den Gesprächen. 

Cucurella: Manchester City vor Ausstieg aus den Gesprächen

Manchester City befindet sich aktuell auf der Suche nach einem Spieler für die linke Abwehrseite. Marc Cucurella (24, Brighton) ist der Topkandidat und die Skyblues haben auch schon ein Angebot an Brighton formuliert. Das Problem ist aber, dass die Seagulls gar kein Interesse daran haben, Manchester City entgegen zu kommen. City soll laut einem Bericht von The Athletic bereit sein, bis zu 40 Millionen Pfund zu bezahlen. Brighton beharrt aber auf zehn Millionen Pfund mehr, also gut 60 Millionen Euro.



Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Die Gespräche stocken, weil keine Bewegung seitens Brighton erfolgt. Nun denkt man in Manchester offenbar darüber nach, aus dem Deal auszusteigen und sich anderen Zielen zu widmen. Cucurella selbst könnte sogar einen neuen Vertrag bei Brighton unterschreiben, inklusive einer Gehaltserhöhung.

(Photo by Eddie Keogh/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel