Firmino: Abschied nach acht Jahren – Klopp wird ihn “vermissen”

2. Juni 2023 | News | BY Jannek Ringen

News | Roberto Firmino verlässt den FC Liverpool nach acht erfolgreichen Jahren. Sein Trainer, Jürgen Klopp, hat zum Abschied viele schöne Worte gewählt.

Klopp verabschiedet Firmino mit Tränen in den Augen

Der FC Liverpool und Roberto Firmino (31) gehen nach acht gemeinsamen Jahren im Sommer getrennte Wege. Der Brasilianer feierte mit den Reds zahlreiche Erfolge und immer dabei war Jürgen Klopp (55). In der Amtszeit von Klopp beim FC Liverpool hat kein Spieler mehr Spiele absolviert, als der 31-Jährige. Am vergangenen Wochenende gab es ein Happy End, den er traf beim 4:4-Unentschieden gegen den FC Southampton in seinem 362. und letzten Auftritt für Liverpool. Jürgen Klopp fand zum Abschied besondere Worte für Firmino.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

“Ich konnte mir lange, lange Zeit nicht vorstellen, wie unser Spiel ohne ihn aussehen würde”, begann Klopp seine Abschiedsworte. “Aber ja, als Person, als Mensch, als Junge, werde ich ihn vermissen. Als Spieler werden wir ihn alle vermissen, aber trotzdem denke ich, dass es die richtige Art und Weise ist, sich zu trennen: sehr respektvoll, mit Tränen in den Augen und mit dem Wissen, dass wir uns auf jeden Fall gegenseitig vermissen werden, weil es auch andersherum so sein wird”, stellte er den Wert Firminos heraus.

“Aber wir sind Profi-Fußballer und müssen uns von Zeit zu Zeit trennen, das ist ganz normal. Wir werden auf jeden Fall für immer Freunde bleiben, ich werde ihm für immer dankbar sein für alles, was er für uns, für mich, getan hat, und er wird als einer der großen Liverpooler in die Geschichte eingehen”, huldigte Klopp den Brasilianer zum Abschied seiner Rede.



(Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images)

Jannek Ringen

Sozialisiert durch die Raute von Thomas Schaaf, gebrochen durch den Abstieg unter Florian Kohfeldt. Fußball in Deutschland ist sein Fachgebiet, aber immer mit einem Blick in England und Italien.


Ähnliche Artikel