Geldsegen für Raiola & Co.: Beraterkosten der Premier League

News

News | Trotz der Coronakrise sind die Ausgaben für Berater in der Premier League gestiegen. 

Premier League: Kosten für Berater steigen

Die britische FA (Football Association) hat die Ausgaben für Beratergebühren in der Premier League veröffentlicht. In den zwölf Monaten ab Februar 2020 haben die Klubs des englischen Oberhauses umgerechnet knapp 320 Millionen Euro an die Berater der Spieler gezahlt, wie The Guardian berichtet. Trotz der Coronakrise wurde ein leichter Anstieg der Kosten verzeichnet. Zwischen 2019 und 2020 gab die Premier League rund 310 Millionen Euro aus. In der zweiten englischen Liga, der Championship, gingen die Kosten zurück (von 59 auf 48 Millionen Euro). Auch in League One (3,6 Millionen Euro) und League Two (1,3 Millionen Euro) wurde weniger für Berater ausgegeben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

An der Spitze der Premier League steht in dieser Hinsicht der FC Chelsea. Rund 41,5 Millionen Euro zahlten die Blues an die Vertreter ihrer Spieler. Manchester United rangiert auf Platz zwei mit ca. 35,5 Millionen Euro hohen Ausgaben. Schlusslicht ist Aufsteiger West Brom mit knapp 5 Millionen Euro. In den höchsten vier Spielklassen Englands gibt es nur einen einzigen Klub, der keinen einzigen Cent an Berater zahlte. Es ist der Drittligist FC Gillingham, der sich zurzeit im Mittelfeld der League One befindet. 

Raiola und Co. sorgen für Wirbel

Die Macht der Berater im Profifußball ist vielen ein Dorn im Auge. Akteure, wie z. B. Mino Raiola (53), bestimmen zunehmend das Geschehen im Weltfußball. Sie stehen zunehmend auf Kriegsfuß mit den Klubs und Ligen. Zuletzt tagte sogar der Sportausschuss des deutschen Bundestages, um die Branche besser zu regulieren.

Foto: Marco Alpozzi/LaPresse/Imago 

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

Manchester City | Verletzung im Länderspiel: Torres „wird zweieinhalb, drei Monate ausfallen“

15. Oktober 2021

News | Ferran Torres spielte absolvierte angeschlagen die Nations-League-Partien für Spanien. Manchester City steht er 2021 nicht mehr zur Verfügung. Manchester City: Ferran Torres fehlt länger und reist zur Reha nach Spanien Manchester City wird in Zukunft erstmal nicht auf Ferran Torres (21) zurückgreifen können. Trainer Pep Guardiola (50) berichtete auf der Pressekonferenz vor dem […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

Im Sommer ablösefrei: Lingard ist ein Thema bei Barcelona

15. Oktober 2021

News | Jesse Lingard kam nach seiner Rückkehr zu Manchester United kaum zum Zug. Einen neuen Anlauf könnte er in der kommenden Saison beim FC Barcelona starten. Barcelona auf Schnäppchenjagd – Lingard würde die Premier League verlassen Jesse Lingard (28) lief im vergangenen Halbjahr bei West Ham United zur Hochform auf. Beflügelt stieß er zurück in […]


'' + self.location.search