Cristiano Ronaldo entschuldigt sich für Ausraster bei Everton

Cristiano Ronaldo hat sich für einen Ausraster entschuldigt.
Premier League

News | Weil er einem Everton-Fan das Handy aus der Hand geschlagen hatte, hat sich Manchester Uniteds Cristiano Ronaldo in den Sozialen Medien entschuldigt.

Ronaldo spricht von Emotionen in einem „schwierigem Moment“

Cristiano Ronaldo (37) hat sich unter anderem bei Instagram zu Wort gemeldet. Hintergrund ist, dass er einem Fan des FC Everton dessen Handy aus der Hand geschlagen hatte. Der „Guardian“ beruft sich auf Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet haben. „Es ist niemals einfach, in schwierigen Momenten mit seinen Emotionen umzugehen“, begann Ronaldo.

Weitere News zur Premier League

Einen solchen Moment habe er im Nachgang der 0:1-Niederlage seines Klubs Manchester United beim FC Everton erlebt. „Trotz allem müssen wir immer geduldig und respektvoll sein und so ein Vorbild für die jungen Spieler sein. Ich möchte mich für meinen Ausraster entschuldigen, und den Fan, falls möglich, zu einem Spiel in unser Old Trafford einladen“, schrieb Ronaldo weiter. Der Portugiese wolle ein Zeichen für Fairplay und Sportsgeist setzen.

 

Photo by Clive Brunskill/Getty Images

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

Liverpool will Sven Mislintat als Sportdirektor

30. November 2022

News | Liverpool hat auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor mit Sven Mislintat wohl einen Wunschkandidaten gefunden. Dessen Abgang von Stuttgart war erst am Mittwoch bestätigt worden. Liverpool braucht neuen Sportdirektor Auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor hat Liverpool offenbar einen neuen Favoriten. Sven Mislintat (50), der bis vor kurzem noch für den […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

FC Bayern München: Vorstandsboss Kahn äußert sich zu Kane-Deal

29. November 2022

News | Der deutsche Fußball-Branchenprimus FC Bayern München befindet sich nach dem Verlust Robert Lewandowskis im Sommer weiterhin auf der Suche nach einem Weltklasse-Stürmer im Kader. Dabei wird der Name Harry Kane immer wieder mit dem Klub von der Säbener Straße in Verbindung gebracht. Nun hat Vorstandsboss Oliver Kahn zu dieser Thematik Stellung bezogen. Bayern […]


'' + self.location.search