Kane und Bale schießen Tottenham zum klaren Sieg gegen Crystal Palace

Spieltag

Spielbericht | Am Sonntagabend empfingen die Tottenham Hotspur am 27. Spieltags der Premier League Crystal Palace zum London Derby. In einer einseitigen Partie gewannen die Gastgeber mit 4:1 (1:1). Harry Kane und Gareth Bale waren dabei die überragenden Männer auf dem Platz.

Tottenham ohne Ndombele, Crystal Palace ohne Mateta

Die Spurs änderten ihre Mannschaft im Vergleich zum knappen 1:0 gegen den Fulham FC auf drei Positionen, unter anderem bekam Eigengewächs Harry Winks einmal wieder eine Chance von Beginn an. Die Gäste wechselten nach dem achtbaren 0:0 gegen Manchester United lediglich einmal, dazu saß Superstar Wilfried Zaha nach fünf Spielen Pause erstmals wieder auf der Bank. Die Hausherren übernahmen wie erwartet von Beginn an die Kontrolle über das Spiel. Die erste Chance hatten dann auch die Spurs in Persona Heung-Min Son. Doch dessen Kopfball nach Flanke von Gareth Bale war zu unplatziert (6.)

Photo: Imago

Ansonsten konnten die Eagles die Gastgeber jedoch vom eigenen Tor weghalten, die Partie war bis zur Mitte der ersten Halbzeit äußerst ereignisarm. Aus dem Nichts erzielten die Spurs dann die Führung. Nach einer starken Pressingaktion eroberte Lucas Moura den Ball, über Harry Kane kam der Ball zu Bale, der aus kurzer Distanz einschob (25.). Zehn Minuten später war es erneut das starke Pressing von Moura, das für die nächste Chance der Spurs sorgte. Nachdem der Brasilianer kurz vor dem Strafraum unfair gestoppt wurde, scheiterte Kane mit seinem Freistoß nur knapp (36.). Kurz vor der Pause trafen die Gäste dann mit ihrer ersten Offensivaktion zum Ausgleich. Luka Milivojevic flankte und Christian Benteke traf per Kopf perfekt ins lange Eck (45+1.). Und so ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

Bale und Kane mit der Vorentscheidung kurz nach der Pause

Mit der ersten Chance im zweiten Durchgang gingen die Spurs erneut in Führung. Nach Flanke von Sergio Reguilon legte Kane per Kopf ins Zentrum, wo erneut Bale wartete. Der Waliser setzte sich im Kopfballduell durch und markierte seinen zweiten Treffer des Tages (49.). Nur drei Minuten später traf Kane nach zwei Vorlagen dann selbst. Nach einer gefälligen Kombination kam der Engländer aus 20 Metern zum Abschluss und traf wunderschön ins lange Kreuzeck (52.). Anschließend plätscherte die Partie etwas vor sich hin. Beide Mannschaften wollten nach vorne spielen, taten dies jedoch nicht mit der letzten Konsequenz.

In der 69. Spielminute hatte der zur Pause eingewechselte Zaha die große Chance, die Partie noch einmal spannend zu gestalten. Doch sein Schuss aus knapp 20 Metern ging an den rechten Pfosten. Spätestens in der 77. Spielminute war die Partie dann endgültig entschieden. Nach Pass von Erik Lamela legte diesmal Son quer auf Kane, der nach den beiden Vorlagen auch noch sein zweites Tor und das vierte der Spurs erzielte (77.). Anschließend passierte nichts mehr, es blieb beim 4:1 für Tottenham. Durch den Sieg rücken die Spurs zumindest über Nacht auf Platz sechs vor und haben nur noch zwei Punkte Rückstand auf Rang vier. Crystal Palace bleibt auf Platz 13, der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt acht Punkte.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo: Imago

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

20. September 2021

News | James Rodríguez spielt beim FC Everton keine Rolle mehr. Eine Rückkehr zum FC Porto zerschlug sich, jetzt könnte er in Katar fündig werden. Bei Everton aussortierter James Rodríguez führt Gespräche mit einem Klub aus Katar James Rodríguez (30) hat seit dem Trainerwechsel hin zu Rafael Benítez (61) kein Pflichtspiel mehr für den FC Everton […]

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

20. September 2021

News | Raheem Sterling trennte sich zwar im vergangenen Jahr von Berater Aidy Ward, doch die Partnerschaft gerät nochmal in den Fokus, da sie womöglich in Verbindung mit der illegalen Verpflichtung von minderjährigen Spielern steht. An Beraterfirma beteiligter Sterling sollte minderjährigen Spieler von Zusage überzeugen Am Ende des Jahres 2020 beendeten Raheem Sterling (26) und Berater […]

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

19. September 2021

News | Topspiel und London-Derby in der Premier League: Am späten Sonntagnachmittag empfing Tottenham Hotspur den FC Chelsea. Nach einer starken zweiten Halbzeit gewannen die Blues souverän mit 3:0 (0:0). Viel Tempo und Intensität, wenig Chancen in Halbzeit eins Die Partie begann temporeich, Tottenham überraschte mit einem aggressiven Angriffspressing. Die Gäste hatten jedoch die erste Torchance. In […]


'' + self.location.search